Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Der Altmeister überzeugt im Sattel

Reiten

16.06.2017

Der Altmeister überzeugt im Sattel

Helmut Well vom gastgebenden Reit- und Fahrverein Wemding gelang auf Chirpy Wellness der Sieg im Springen M**.
Bild: Szilvia Izsó

Der Reit- und Fahrverein Wemding richtet ein Doppelturnier aus. Dabei werden auch die Kreismeister ermittelt.

Wemding An zwei Turnier-Wochenenden maßen sich wieder viele Reiter aus ganz Bayern und Baden Württemberg auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Wemding. Die vereinseigenen Reiter konnten sich in einigen Prüfungen sehr gut präsentieren und gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen.

In der Dressurprüfung Klasse E erreichte Sophia Hiesinger auf Black Magic Diamond den dritten Platz. David Pfeifer überzeugte auf Gründleinshofs Carpe Diem in mehreren Prüfungen: In der Dressurpferdeprüfung Klasse A sprang Rang sieben heraus, in der Dressurprüfung Klasse A** Rang zwei und in der Dressurreiterprüfung Klasse A Rang neun. Dorothea Binswanger überzeugte auf Lee Lou mit einem dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse L** und dem zweiten Platz in der Dressurprüfung Klasse M*. Ebenfalls während des Turniers wurden die Kreismeister Donau-Ries in der Dressur ermittelt.

Eine Woche später überwanden die Springreiterinnen und Springreiter die Hürden. Auch hier gelang es einigen Teilnehmern des Reit- und Fahrverein Wemding in die vorderen Rängen zu gelangen. Den Sieg im Springen M** mit Siegerrunde holte der Altmeister im Sattel, Helmut Well. Der für den gastgebenden Wemdinger Verein startenden Well überwand den anspruchsvollen Parcours stilsicher mit seinem Pferd Chirpy Wellness in einem überragenden Tempo von 42,21 Sekunden und als einziger Teilnehmer ohne Abwurf. Er sicherte sich zudem den ersten Platz in der Kreismeisterschaft Donau-Ries in der Klasse M.

Weitere Reiter des RFV Wemding überzeugten im Springturnier. In der Stilspringprüfung Klasse A erreichte Tanja Thum den fünften Platz vor Saskia Mayr und Lisa Handel auf den Plätzen sechs und sieben. Saskia Mayr reihte sich in der Stilspringprüfung Klasse A** auf dem geteilten sechsten Platz ein. In der Springpferdeprüfung Klasse L kam Beatrice Zimmermann auf den geteilten dritten Rang, während für Helmut Well in der Springprüfung Klasse M* der zweite Platz heraussprang.

In der Stilspringprüfung Klasse M* holte sich die Fahrkarte zu den Munich Indoors im November dieses Jahres Antonia Schweinesbein vom Reitverein zur Freiheit, Oberhochstadt. In der Qualifikation zur Teilnahme am Finale Nürnberger Burgpokal überzeugte Felix Herzog vom Verein obere Mühle.

Vier Teilnehmer dürfen sich „Bayern Champion“ nennen aufgrund einer Ausschreibung des Champions Cup. Diese vier haben sich für einen Veranstaltung in München qualifiziert. In der Dressur sind das: Silke Ganzenmüller, Nördlingen, und Natalie Köhler, Lauingen. Im Springen: Kerstin Volz, Weißenhorn und Antonia Schweinesbein, Weißenburg. In einer abschließenden Rede bedankte sich Bürgermeister in Ruhe und Schirmherr des Springturniers, Jürgen von Streit, bei allen Helfern und Sponsoren des Turniers für die gelungene Veranstaltung. Er gratulierte im Namen des Vereins Ehrenmitglied Franz Lehar zum 80. Geburtstag und überreichte ein Präsent. (dz)

Kreismeister Dressur

Kl. E: 1. Valentina Enßle, RV Oettingen; 2. Sophia Hiesinger, RV Wemding,

Kl. A: 1. Silke Ganzenmüller, RV St. Georg Nördlingen; 2. Valentina Enßle RV Oettingen; 3. (geteilt) David Pfeifer, RV Wemding, und Carmen Dantonello, RV Oettingen

Kl. L: 1. Silke Stiglmeier, RFV Donauwörth Mertingen; 2. Silke Ganzenmüller, RV St. Georg Nördlingen; 3. Elke Kilian-Pohl, RV Oettingen

Kl. M: 1. Dorothea Binswanger, RV Wemding, 2. Elke Kilian-Pohl, RV Oettingen; 3. Tina Tremel-Wunderle, RV St. Georg Nördlingen.

Kreismeisterschaft Springen

Kl. A: 1. Jana Regele, Wechinger Reitverein; 2. Eva Ziegler, PSC Monheim/Weilheim; 3. Tanja Thum, RV Wemding

KL L: 1. Sarah Schlett, RFV Donauwörth-Mertingen, 2. Franz Ost, RFV Donauwörth-Mertingen; 3. Carolin Koch, TG Pegasus Nord-Ries

Kl. M: 1. Helmut Well, RFV Wemding; 2. Isabell Schneider, RV St. Georg Nördlingen; 3. Klaus Krüp, RV St. Georg Nördlingen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren