Tennis

23.06.2016

Die Hoffnung gewahrt

Tom Fischer (rechts) und Tom Gebhard gewannen ihr Doppel gegen den TC Huisheim.
Bild: Izsó

Buchdorfs erste Frauenmannschaft gewinnt gegen Schlusslicht Nordendorf. Doch beim Thema Klassenerhalt haben auch andere Teams noch mitzureden

Mit einem wichtigen Sieg im letzten Saisonspiel gegen das Schlusslicht aus Nordendorf haben die Buchdorfer Damen sich noch die Hoffnung zum vielleicht noch möglichen Klassenerhalt erhalten. Sie stehen jetzt mit 4:8 Punkten auf dem fünften Platz der Kreisklasse 1, was zum Klassenerhalt reichen würde. Da aber die anderen Mannschaften noch Spiele zu bestreiten haben, sind sie auf Schützenhilfe anderer Teams angewiesen. Durch die unnötige Niederlage der Herren 1 beim bis dato punktlosen Schlusslicht in Huisheim geraten sie nochmals in den Abstiegskampf.

Kreisklasse 1 Buchdorf – Nordendorf 14:7. Im wichtigen Abstiegsspiel gegen das Schlusslicht mussten die Buchdorferinnen erneut verletzungsbedingt auf ihre drei besten Spielerinnen verzichten. Mit Ersatz aus der Damen 50-Mannschaft lösten die Gastgeberinnen ihre Aufgabe aber souverän. Nach Siegen von Birgit Liebhäuser, Julia Schlosser, Gabi Sebald und Thea Haunstetter bei gleichzeitigen Niederlagen von Isabella Haunstetter und Ramona Haunstetter stand es nach den Einzeln 8:4. Den Sieg machten dann Birgit Liebhäuser/Julia Schlosser und Thea Haunstetter an der Seite ihrer Tochter Ramona in den Doppeln perfekt.

Huisheim – Buchdorf 12:9. Beim Tabellenletzten, der um seine letzte Chance auf den Klassenerhalt kämpfte, konnten die Buchdorfer nicht ihre beste Leistung abrufen und mussten sich knapp geschlagen geben. Nach den Einzeln stand es 6:6. Tom Fischer, Tom Gebhard und Alex Herholz gewannen ihre Einzel. Gerrit Wessel, Markus Mecklinger und Marco Dippner unterlagen. In den Doppeln zeigen die Buchdorfer in letzter Zeit Schwächen. Lediglich Tom Fischer und Tom Gebhard konnten ihr Match gewinnen. Marco Dippner/Alex Herholz und Gerrit Wessel/Andreas Probst unterlagen in je zwei Sätzen und mussten damit den Sieg den Gastgebern überlassen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

2, Kreisklasse 4 Oettingen - Buchdorf 5:9. In einem hart umkämpften Match konnten die Buchdorfer ihre weiße Weste und damit die Tabellenführung behaupten. Nach den Einzeln stand es 2:6 für die Gäste. Benni Förster und Lars Kobusch siegten in je zwei Sätzen.

Den dritten Einzelsieg steuerte Tobi Mittl mit einem hart erkämpften Sieg im Match-Tiebreak bei. Gregor Fischer unterlag. Nachdem das Doppel Kobusch/Fischer klar in zwei Sätzen verlor, musste die Entscheidung im Einserdoppel fallen. Hier hatten die Buchdorfer Benni Förster und Tobias Mittl die besseren Nerven: Sie siegten mit 11:9 im Match-Tiebreak und brachten den Auswärtssieg unter Dach und Fach.

50, Bezirksklasse 2 Günzburg – Buchdorf 19:2. Gegen die mit ihrer stärksten Mannschaft angetretenen Gastgeber hatten die Buchdorfer im Duell der ungeschlagenen Teams keine Siegchance. Nach den Einzeln stand es bereite 10:2 für Günzburg. Lediglich Xaver Bosch setzte sich in zwei knappen Sätzen durch.

Alfred Haunstetter verlor unglücklich im Match-Tiebreak mit 8:10. Roland Gerstmeier Michael Dippner, Florian Neumann-Mangold und Artur Hackenberg hatten gegen sehr starke Gegner, die allesamt letztes Jahr noch in der Landesliga der Herren 40 spielten, nicht zu bestellen und verloren klar in je zwei Sätzen. In den Doppeln wehrten sich die Buchdorfer nochmals kräftig gegen die Niederlage. Michael Dippner / Xaver Bosch und Artur Hackenberg / Alfred Haunstetter mussten sich jeweils knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Roland Gerstmeier / Florian Neumann-Mangold wehrte sich im Einserdoppel nach Kräften mussten sich jedoch dann knapp in zwei Sätzen ebenfalls geschlagen geben. Die Günzburger haben durch diesen Sieg bereits die Meisterschaft und damit den Aufstieg klar gemacht.

40 Kreisklasse 1 Buchdorf – Wemding 9:12. Die Herren 40 warten weiter auf den ersten Saisonsieg. Durch Siege von Harald Tasch, Jochen Schiele und Alex Kraus bei gleichzeitigen Niederlagen von Bernd Eschig, Frank Eichler und Tom Landes stand es 6:6 und alles war noch offen. Jedoch gelang es den Buchdorfern wieder nicht zwei Doppel zu gewinnen. Lediglich Harry Tasch und Frank Eichler konnten gewinnen. Jochen Schiele / Bernd Eschig und Tom Landes an der Seite von Alex Kraus unterlagen und mussten somit den Gästen den Sieg überlassen.

Zweimal waren die Juniorinnen in der Kreisklasse 1 gefordert. Gegen Donaumünster unterlagen sie mit 5:9 und gegen Mertingen verloren sie mit 4:10. Die Junioren verloren in Donaumünster mit 0:14. (roge)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2021.tif
Tennis I

Buchdorf jubelt über wichtigen Sieg

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden