Tennis

24.05.2019

Doppelsiege zum Einstieg

Max Rothgängel verlor sein Einzel im Ries im Match-Tiebreak.

Mertinger Herren II und Herren 60 wahren weiße Weste. Herren 40 ohne Chance

Jeweils mit zwei Siegen in die neue Saison sind die Herren II und die Herren 60 des TC Mertingen in die Saison gestartet. Die Herren I blicken auf eine gemischte Bilanz.

TC Meitingen – TC Mertingen 1:8; TC Nördlingen II – TC Mertingen 6:3. Gegen Meitingen lagen die Mertinger nach den Einzeln bereits mit 5:1 in Führung. Lediglich Maxi Rothgängel musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Die folgenden drei Doppel wurden gewonnen. Hoch motiviert fuhr der TCM am zweiten Spieltag nach Nördlingen. Da das Team nicht in Bestbesetzung antreten konnte, gewannen nur Mathias Fliegen und Felix Fuhr im Einzel. Michael Brosch, Maxi Rothgängel und Janic Kienzle unterlagen jeweils im Match-Tiebreak. Bastian Bahr verlor in zwei Sätzen. Im Doppel punkteten nur noch Fliegen/Bahr.

II, Kreisklasse 3 EC Donauwörth – TC Mertingen 4:5; TC Mertingen – SpVgg Riedlingen 5:4. Zu Beginn der Saison konnte die neuformierte Herren-II-Mannschaft zwei 5:4 Siege erringen. Am ersten Spieltag führten sie nach Siegen von Max Schlegel, Benni Lang, Daniel Schmid und Andreas Exner mit 4:2. Schlegel/Lang erspielten sicher mit 6:2 und 6:0 den Siegpunkt. Grund/Burlefinger und Schmid/Exner unterlagen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am zweiten Spieltag stand es nach den Einzeln 4:2 für die Gäste aus Riedlingen. Benni Lang und Johannes Grund siegten jeweils in zwei Sätzen. Im Doppel setzten die Mertinger alles auf eine Karte. Stein/Schlegel, Lang/Burlefinger und Grund/Schmid gewannen tatsächlich alle drei Doppel.

40, Kreisklasse 1 TSV Buttenwiesen – TC Mertingen 2:7; TC Mertingen – TC Bäumenheim 0:9. Nach dem Auftakterfolg in Buttenwiesen unterlag man im Nachbarschaftsderby deutlich. Gegen Buttenwiesen verlor lediglich Markus Hörbrand sein Einzel.

In den anschließenden Doppeln konnten noch Hörbrand/Bastian und Stein/Minnich punkten. Welter/Kienzle mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Im Heimspiel gegen Bäumenheim hatten die Hausherren nicht den Hauch einer Chance. Alle Einzel und Doppel gewannen die Gäste in zwei Sätzen.

60, Bezirksklasse 2 TC Mertingen – TC Bühl 7:2; FC Horgau – TC Mertingen 1:8. An beiden Spieltagen stand es nach den Einzeln bereits 5:1 für die neuformierte Herren-60-Mannschaft. Während man im Heimspiel gegen Bühl in zwei Sätzen die Oberhand behielt, verliefen die Einzelspiele in Horgau wesentlich knapper. Christian Exner und Michael Kohl gewannen in zwei Sätzen, während Bruno Leberle, Sigi Prieler und Alfred Fliegen jeweils im Match-Tiebreak punkteten. In den Doppeln siegten Prieler/Kohl, Exner/Kratzer und Leberle/Fliegen in zwei Sätzen.

70, Bezirksliga TC Schrobenhausen – TC Mertingen 2:4; TC Schießgraben – TC Mertingen 3:3. In Schrobenhausen stand es nach den Einzeln 3:1. Franz Gross, Hermann Kreichauf und Franz Zeug gewannen ihre Spiele. Kar Korhammer verlor im Match-Tiebreak. Den Siegpunkt spielte das Doppel Korhammer/Zeug mit 7:5 und 7:5 ein. Gross/Kreichauf unterlagen im Match-Tiebreak mit 7:10.

Zwei Einzel- und ein Doppelsieg führten zum Unentschieden beim nächsten Auswärtsspiel. Karl Korhammer und Franz Gross gewannen ihre Einzel. Hermann Kreichauf und Franz Zeug unterlagen. Im Doppel konnten nur noch Gross/Mayr mit 6:4 und 7:6 punkten. Kreichauf/Zeug unterlagen im Match-Tiebreak mit 1:10. (tcm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20floorball_meisterschaft.tif
Floorball

Deutscher Meister wird in Donauwörth gesucht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen