Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Zuschauer in Stadien: Lieber Vorsicht als Fan-Liebe?

Fußball
10.08.2020

Zuschauer in Stadien: Lieber Vorsicht als Fan-Liebe?

Nicht Hygienekonzept-konform: Die Südkurve in der Allianz Arena vor Corona-Zeiten.
Foto: Lino Mirgeler, dpa

Plus Die Fans in der Region diskutieren über das Hygienekonzept der DFL, wieder Zuschauer in die Stadien zu lassen.

Am Anfang war es schon gespenstisch: Wenn Timo Werner, Robert Lewandowski und Co. ein Tor schossen, erschallten keine Fangesänge, keine Partylieder über die riesigen Lautsprecher im Stadion. Die Geräuschkulisse entsprach eher einem Testspiel in der B-Klasse. Doch nach einigen Wochen, in denen wieder der Ball in den Bundesligen rollte, hatte sich so mancher Fernsehzuschauer schon halbwegs an die Ruhe gewöhnt – oder das Angebot des Bezahl-Senders Sky genutzt, der aufgezeichnete Fangesänge zum Spiel ausgestrahlt hatte. Geht es nach der Deutschen Fußball-Liga (DFL) – und sicher auch vielen Fans – würden die sogenannten Geisterspiele bald der Vergangenheit angehören. Denn sie hat ihr Hygienekonzept für Spiele mit Zuschauern überarbeitet und nun Gesundheitsminister Spahn vorgelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.