01.11.2010

Herbstdepressionen

Mehr als nur gestrauchelt ist der VfB (schwarz) bei der 0:4-Niederlage in Dinkelscherben. Foto: Merk
Bild: Merk

Der VfB Oberndorf verlor gegen den TSV Dinkelscherben vor 250 Zuschauern mit 0:4 und somit das vierte Spiel in Folge. Dabei gelang es wiederum nicht, die individuellen Fehler abzustellen und sich bietende Chancen zu nutzen.

Das Team um Spielertrainer Tobias Niederleitner begann sehr konzentriert und bestimmte die ersten 25 Minuten, ohne sich große Möglichkeiten zu erspielen. In der 20. Minute führte Niederleitner einen Freistoß schnell aus und überraschte die Hintermannschaft des TSV. David Schieles und Benjamin Mangs Abschlüsse aus kurzer Distanz blieben aber in der Abwehr hängen. In der 25. Minute gingen die Gastgeber in Führung. Einen gut getimten Freistoß von Sebastian Hofmiller konnte Alexander Guggemos mit einem Flachschuss aus acht Metern verwandeln. Nach einer schnell vorgetragenen Kombination des VfB über Georg Heckel und Benjamin Mang zog Tobias Niederleitner aus 20 Metern ab, doch sein Schuss war zu zentral auf TSV-Schlussmann Reinhold Reiter (28.). Eine Minute später setzte sich Georg Heckel auf der linken Seite durch und passte zurück auf David Schiele. Dessen Schuss aus 16 Metern wurde gerade noch durch eine TSVler abgewehrt.

Kalte Dusche

Die zweite Hälfte begann mit einer kalten Dusche. Bei einem Eckball konnte der VfB nicht klären und Michael Kaltenegger brachte sein Team aus kurzer Distanz mit 2:0 in Front. Nach einem Fehler im Spielaufbau des VfB startete der TSV einen Konter und Sebastian Hofmiller erhöhte auf 3:0 (53.). Der TSV bestrafte somit jeden Fehler des VfB konsequent. So auch in der 65. Minute, als Albert Erlenbaur aus 30 Metern zum Endstand traf. (vfb)

VfB Oberndorf: Stephan Kunze - Michael Vater, Peter Zgudziak, Michael Weinberger - Andreas Stuber, Tobias Niederleitner (ab 57. Andreas Probst), Andreas Rödl, Christian Rettinger (ab 36. Marco Gundacker) - Georg Heckel - Benjamin Mang (ab 68. Andre Niebler), David Schiele.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20tsv2_taglieber.tif
Fußball-Bezirksliga

Klarer Derbysieg für den TSV Rain II

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden