Fußball

20.07.2019

Neuer Trainer in Monheim

Klaus Jähnel übernimmt von Förster

Klaus Jähnel übernimmt das Traineramt beim Kreisklassisten TSV Monheim. Der bisherige Co-Trainer der SG Flotzheim/Fünfstetten wird Nachfolger von Benedikt Förster.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zuletzt trainierte Jähnel die zweite Mannschaft der SG Flotzheim/Fünfstetten und zuvor die A-Jugend der JFG Jura Nordschwaben (Bezirksoberliga). „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe. Der TSV Monheim hat eine junge Mannschaft, die viel Potenzial besitzt. Unser Ziel ist es, an die guten Leistungen aus der Rückrunde anzuknüpfen und diese zu stabilisieren“, sagt Jähnel. Niklas Regler, der Spartenleiter des TSV Monheim zeigt sich sehr zufrieden: „Man konnte mit Jähnel den absoluten Wunschtrainer verpflichten. Sein Konzept, seine Fußballphilosophie sowie seine persönliche Einstellung und Identifikation passen voll in das Anforderungsprofil des Vereins. Nach den ersten vier Wochen Vorbereitung zieht der Sportliche Leiter Kai Kotter ein durchweg positives Fazit: „Die Mannschaft harmoniert mit dem neuen Trainer. Dies spiegelt sich auch in der durchweg hohen Trainingsbeteiligung wider. Neue Akzente werden vor allem in den Bereichen Fitness und Taktik gesetzt. Nun liegt der Fokus auf der restlichen Vorbereitung, bevor das Team am 28. Juli gegen Schwörsheim-Munningen in die neue Saison startet. Anpfiff der Begegnung ist um 15 Uhr auf dem Hauptplatz des SV Schwörsheim-Munningen. (tsv)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren