Stockschießen

02.07.2019

SVT steigt auf

Die erfolgreiche Tagmersheimer Mannschaft: (von links) Jürgen Litzl, Sebastian Riedl, Schiedsrichter Max Wörle, Wettbewerbsleiter Richard Kaderabek, Andreas Biber und Torsten Litzl.
Bild: Litzl

Rang zwei bei Kreismeisterschaft

Mit acht Mann, aufgeteilt auf zwei Teams, sind die Tagmersheimer Stockschützen zur Kreismeisterschaft A in Kühbach angetreten. Die Schützen Sebastian Ried, Torsten Litzl, Jürgen Litzl, Andreas Biber der Ersten SVT-Mannschaft strebten in Gruppe 2 den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga an.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Niederlage gleich zu Beginn wurde mit sechs Siegen in Folge kompensiert. Nach zwei unnötigen Pleiten zum Ende schien das Ziel nicht mehr realisierbar. Umso erfreulicher war dann der zweite Aufstiegsplatz mit 12:6 Punkten und einer Stocknote von 1,703. Am Ende waren die ersten vier Mannschaften punktgleich und so entschied die Stocknote über den Aufstieg. Erster wurde Adelsried mit einer nur um sieben Tausendstel (0,007) besseren Stocknote.

Auch die Zweite Mannschaft der Tagmersheimer erreichte, wenn auch ganz knapp, mit der um drei Tausendstel (0,003) besseren Stocknote ihr Ziel, den Klassenerhalt. Diesen schafften auch Harburg und Buchdorf mit den Plätzen fünf und sechs. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren