1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Spitzenergebnisse bei Ringe und Blattl

Schießen

14.12.2019

Spitzenergebnisse bei Ringe und Blattl

53. Martinischießen bei den Altschützen Oberndorf

Zur Preisverteilung des seit 1966 jährlich stattfindenden Martinischießens begrüßte Schützenmeister Thomas Edler Ehrenmitglieder und Gäste der Altschützen Oberndorf. Besonders hieß er die zahlreichen Jungschützen sowie auch die Aufgelegtschützen willkommen, für die heuer bei der Martinischeibe eine Trennung zwischen Luftgewehr- und Luftpistole eingerichtet worden war.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Edler verkündete, dass aufgrund der guten Beteiligung sowohl die Geldpreise für Serien als auch die Sachpreise für ein gutes Blattl teilweise aufgestockt wurden. „Nicht nur Glück, sondern auch Können zeigte Anton Wenger vom Schützenverein Hubertus Pfaffenhofen am elektronischen Stand“, so startete Edler mit der Preisverteilung. Dieser erzielte in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt bei 20 Serien 18 Mal 100 Ringe, ihm glückte ein 0,0-Teiler bei der Martinischeibe und ein 3,1-Teiler bei der Festscheibe, die mit 88 Euro dotiert war.

Ebenfalls konnte David Grimminger von Aschberg Aislingen für seinen 9,06-Teiler auf die Festscheibe 88 Euro mit nach Hause nehmen. Nadine Schwertbergen von Adler Buchdorf-Baierfeld erreichte ebenfalls die 100 Ringe und sicherte sich bei der Martinischeibe mit einem 2,2-Teiler das gestiftete Reh.

Spitzenergebnisse bei Ringe und Blattl

Bei den Serienpreisen waren die Aufgelegtschützen besonders treffsicher. Hier erreichten 22 Schützen die bestmögliche Ringzahl von 100. Insgesamt gingen 65 Aufgelegtschützen an den Stand. Ein großes Dankeschön richtete Edler an die Helferteams, die an sechs Schieß-tagen 232 Schützen aus 46 Vereinen an vollelektronischen Ständen betreuten. Ein weiterer Dank ging an die Jäger Waldemar Kalchgruber, Wilhelm Nothofer und Bernhard Gebhardt, die die Rehe und Hasen gestiftet hatten. (dz)

Spitzenergebnisse:

Martinischeibe Luftgewehr: Sandra Specht, SSG Neuburger Land, 100 Ringe

Martinischiebe Luftpistole: Marius Hanenberg, Hubertus Riedlingen, 95 Ringe

Martinischeibe Luftgewehr/Luftpistole Jugend: Ramona Münzinger, Lechschützen Ellgau, 100 Ringe

Martinischeibe Luftgewehr Auflage: Anton Wenger, H. Pfaffenhofen, 100 Ringe

Martinischeibe Luftpistole Auflage: Kosmas Raul, VSG Asbach-Bäumenheim, 99 Ringe

Martini-Blattl-Scheibe Luftgewehr: Nadine Schwertberger, Adler Buchdorf-Baierfeld, 2,2-Teiler

Martini-Blatt-Scheibe Luftpistole: Chris Vinke, Heiterkeit Genderkingen, 12,7-Teiler

Martini-Blattl-Luftgewehr Aufgelegt: Anton Wenger, Hubertus Pfaffenhofen, 0,0-Teiler

Martini-Blattl-Luftpistole Aufgelegt: Arnold Gira, Edelweiß Münster, 13,9-Teiler

Festscheibe Offen: David Grimminger, Aschberg Aislingen, 9,06-Teiler

Festscheibe Aufgelegt: Anton Wenger, Hubertus Pfaffenhofen, 3,1-Teiler

Meistbeteiligung:

1. Hubertus Eggelstetten, 20 Schützen

2. Hubertus Riedlingen, 13 Schützen

3. Rote Rose Ebermergen, 13 Schützen

Ergebnisse online unter www.altschuetzen-oberndorf.de

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren