Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Lokalsport
  4. Tennis: Ein Lichtblick für den TC Donauwörth

Tennis
04.06.2019

Ein Lichtblick für den TC Donauwörth

Lissy Trüdinger kämpfte sich in ihrem Einzel in die Partie und gewann schließlich im Match-Tiebreak. Ein Punkt, der zum 7:2-Sieg der Damen 50 des TC Donauwörth beitrug.
Foto: Szilvia Izsó

Die Damen 50 des TC Donauwörth erringen ihren ersten Saisonsieg in der Landesliga. Für die Herren 30 rückt der Klassenerhalt immer weiter weg.

Die Ergebnisse bei den Herren 30 des TC Donauwörth werden einfach nicht besser. Wieder konnte das Landesliga-Team nicht punkten. Auch das Damenteam muss um den Klassenerhalt bangen, in der Bezirksliga setzte es eine 3:6-Niederlage. Einen Lichtblick gab es dagegen für die Damen 50, sie holten ihren ersten Saisonsieg gegen den TC Erdweg.

Herren 30, Landesliga Süd TSV Pöttmes – TC Donauwörth 8:1. Trotz Bestbesetzung und Verstärkung durch „Leihspieler“ Matthias Lübbert vom TC Marxheim setzte es für die Herren 30 des TCD im vorentscheidenden Spiel um den Klassenerhalt eine herbe Pleite. Einzig Punktegarant Andreas Kleemann (Nummer sechs) konnte überzeugen und feierte seinen vierten Sieg im vierten Spiel. Alle anderen Partien gingen an die stark aufgestellten Gastgeber, die damit bereits nach den Einzeln als Sieger feststanden.

„Die Liga ist heuer sehr stark und wir bringen aus verschiedenen Gründen nicht unsere gewohnte Leistung. Wir geben aber noch lange nicht auf“, so das Zwischenfazit von Mannschaftsführer Markus Erdt. Jetzt gilt es, die vierwöchige Pfingstpause zu nutzen, um sich für die verbleibenden drei Partien zumindest in Bestform zu präsentieren und vielleicht sogar noch das Wunder Klassenerhalt zu schaffen.

Damen, Bezirksliga TC Fischen – TC Donauwörth 6:3. Selina Riess lieferte sich im Spitzenspiel eine hochklassige Partie, musste sich ihrer Gegnerin letztendlich jedoch mit 3:6, 4:6 beugen. Während Carmen Löfflad nicht zu ihrer Bestform auflaufen konnte und sich in zwei Sätzen geschlagen geben musste, erzielte Romina Bock einen wichtigen ersten Punkt für den TCD, da ihre Gegnerin verletzungsbedingt aufgab. Julia Hummel fand nicht die richtigen Mittel und musste die Partie ebenfalls in zwei Sätzen abgeben. Lena Schmidt hatte ihre Kontrahentin zu jeder Zeit unter Kontrolle und bleibt nach ihrem 6:1, 6:3-Sieg weiterhin ungeschlagen. Einen wahren Nervenkrimi lieferte sich Daniela Betz, die bei 30 Grad einen kühlen Kopf bewahrte und sich mit 10:6 im Match-Tiebreak durchsetzte. Somit musste der TCD erneut mit einem 3:3-Spielstand in die Doppel starten. Das Einserdoppel Riess/Löfflad konnte das hohe Niveau des gegnerischen Doppels gut mithalten, kassierte jedoch eine 3:6, 3:6-Niederlage. Bock/Hummel mussten sich klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Das Dreierdoppel Schmidt/Betz kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz zurück ins Match, hatte am Ende jedoch kein Glück und unterlag mit 9:11 im Match-Tiebreak.

Damen 50, Landesliga TC Donauwörth – TC Erdweg 7:2. Mit einem unerwartet hohen 7:2-Sieg gegen die Spielerinnen des TC Erdweg machten die Damen 50 des TCD einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Regina Schmid beherrschte ihre Kontrahentin und brachte ihr Team mit einem ungefährdeten Zweisatzsieg 1:0 in Führung. Nach klar gewonnenem ersten Satz musste Drazenka Vurusic, die sich verbessert zeigte, im zweiten Durchgang kämpfen, um diesen im Tiebreak für sich zu entscheiden. Hedi Sewald konnte sich nur schwer auf das Spiel ihrer Gegnerin einstellen und unterlag in zwei Sätzen.

Mannschaftsführerin Sibylle Lutzkat hatte es im Spitzeneinzel sehr schwer. Doch die TCD-Spielerin behielt die Nerven und siegte verdient in zwei knappen Sätzen. Stefanie Musaeus kam zu Beginn des zweiten Satzes völlig aus dem Rhythmus, obwohl sie den ersten Durchgang sicher gewonnen hatte. Nach langem Kampf ging der Satz aber doch noch an sie. Ähnlich erging es Lissy Trüdinger nach einer klaren Führung im ersten Satz, den sie dann verloren hatte. Im zweiten Satz beherrschte sie das Geschehen aber wieder eindeutig und ließ auch im Match-Tiebreak keine Gefahr mehr aufkommen. Damit war der erste TCD-Sieg unter Dach und Fach und die Freude bei den TCD-lerinnen groß. Im Doppel mussten sowohl Lutzkat/Musaeus wie auch Vurusic/Schmid ihr ganzes Können aufbieten, um die Gäste zu besiegen und den Sieg zu erhöhen. Trüdinger/Sewald unterlagen.

Junioren 18, Kreisklasse 2 TC Donauwörth – SV Donaumünster-E. 5:1. Benedikt Schindel, Crispin Hoppe, Adrian Blachnik und Lorenz Auer gewannen ihre Einzel. Lediglich in Doppel zwei mussten Adrian und Lorenz sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Benedikt und Crispin gewannen ihr Doppel mit 7:5; 6:3.

Bambini 12, Bezirksklasse 2 TC Donauwörth – TC Deiningen 1:5. Lediglich Jonas Rödl gewann sein Einzel im Match-Tiebreak. Max Mangold, Leon Schlund und Julius Rauh unterlagen in zwei Sätzen. Für Leon Schlund kam im Doppel Julian Schlund zum Einsatz. An der Seite von Jonas Rödl musste er sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Mangold/Rauh verloren in zwei Sätzen. (mer, tcd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.