Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Lokalsport
  4. Donau-Ries: Tennis in Donau-Ries: Der Sport des Jahres

Donau-Ries
30.12.2021

Tennis in Donau-Ries: Der Sport des Jahres

In Tokio holte Alexander Zverev Olympia-Gold – und damit den größten Erfolg im Herren-Tennis seit Jahren. Wird er zum Vorbild?
2 Bilder
In Tokio holte Alexander Zverev Olympia-Gold – und damit den größten Erfolg im Herren-Tennis seit Jahren. Wird er zum Vorbild?
Foto: Marijan Murat, dpa

Plus Das Tennis-Jahr in Donau-Ries lief trotz Corona fast wie gewohnt. Eine große Auszeichnung krönt 2021. Doch in der Region gibt es weiter Probleme.

Als viele andere Sportarten noch in der Vorbereitung steckten, sich nach langer Corona-Pause wieder sortieren mussten oder gar nicht erst wieder starten durften, startete die Tennis-Saison schon fast wieder wie geplant in die neue Saison. Einen Sommer lang schlugen die Spielerinnen und Spieler in der Region oder auswärts zu Punktspielen auf, kürten ihre Besten in Einzel und Doppel und durften sich zum Jahresende darüber freuen, dass mit Alexander Zverev erstmals seit 30 Jahren ein Tennisspieler zum Sportler des Jahres gewählt wurde – nur drei Jahre, nachdem Angelique Kerber bereits zum zweiten Mal als Deutschlands Sportlerin des Jahres ausgezeichnet worden war. Tatsächlich verspüre der Sport einen leichten Aufwärtstrend, bilanziert Hannes Hingst, der Vorsitzende im Kreis Donau-Ries. Und trotzdem berichten einige Vereine und Teams aus der Region von Nachwuchssorgen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.