Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Familie & Partnerschaft
  3. Familie: Zwei Frauen erzählen, wie sich ihr Kinderwunsch doch noch erfüllt hat

Familie
20.11.2021

Zwei Frauen erzählen, wie sich ihr Kinderwunsch doch noch erfüllt hat

Ihr großes Lebensglück: Bettina Sauer mit ihren beiden Kindern. Weil sie auf natürlichem Weg nicht schwanger werden konnte, entschied sie sich für eine künstliche Befruchtung.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Was, wenn es mit dem Kind einfach nicht klappen will? Zwei ganz unterschiedliche Frauen erzählen von ihrem Leidensweg - und vom großen Glück am Schluss.

„Ihr seid ganz besondere Kinder“ – diesen Satz sagt Bettina Sauer ihrer sechsjährigen Tochter und ihrem dreijährigen Sohn häufig. Besonders, das sind die eigenen Kinder für die meisten Eltern. Doch die 40-Jährige meint damit noch etwas anderes: Dass sie überhaupt zwei Kinder bekommen konnte, ist ihr persönliches Wunder. Die Frau mit dem blonden Haar und dem ansteckenden Lachen hat viel auf sich genommen, um Mutter zu werden. Beide Kinder entstanden durch künstliche Befruchtung – ein Weg, der für die Mutter mit Enttäuschungen und Tränen verbunden war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.