1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. 19-jähriger Motorradfahrer rast mit 120 km/h durch Friedberg

Polizei Friedberg

20.09.2019

19-jähriger Motorradfahrer rast mit 120 km/h durch Friedberg

Die Polizei in Friedberg hat einem 19-Jährigen den Führerschein entzogen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Bei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei Friedberg haben sich zwar viele Fahrer an die Regeln gehalten. Ein junger Mann aber ist seinen Führerschein los.

In den vergangenen Tagen hat die Friedberger Polizei in der Stadt Geschwindigkeitskontrollen mit einem Laser-Handmessgerät durchgeführt. Die Beamten haben Raser dabei sofort nach den jeweiligen Vorfällen angehalten.

19-Jähriger fährt 120 statt der erlaubten 50 km/h in Friedberg

Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Motorradfahrer, der am Dienstag um 18.45 Uhr auf der Wiffertshauser Straße bei erlaubten 50 Stundenkilometern 120 Stundenkilometer fuhr. Den 19-Jährigen erwarten ein Bußgeld von 480 Euro sowie drei Monate Fahrverbot.Überwiegend hielten sich die Verkehrsteilnehmer aber an die vorgegebenen Tempolimits. So sprachen die Beamten meist nur Verwarnungen oder ein Verwarnungsgeld aus. (tril)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

20.09.2019

480 € für einen Mordversuch. Eine jämmerliche Rechtslage als Ergebnis einer Serie von jämmerlichen Verkehrsministern. Jeder fährt mal zu schnell. Wer aber 70 km/h zu schnell fährt macht das vorsätzlich und zeigt damit, dass er weder Gesetze noch das Leben und die Gesundheit anderer achtet.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren