Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. 60 Ehejahre sind für diese Merchinger wie im Flug vergangen

Merching

29.06.2020

60 Ehejahre sind für diese Merchinger wie im Flug vergangen

Merchings Bürgermeister Helmut Luichtl rechts überreichte dem Ehepaar Siegfried und Erika Duschner einen Spezialitätenkorb zur Diamantenen Hochzeit.
Bild: Heike Scherer

Siegfried und Erika Duschner aus Merching feiern ihre diamantene Hochzeit. Das ist das Geheimnis ihrer 60 Jahre langen Ehe.

Stolze 60 Jahre sind Siegfried und Erika Duschner aus Merching schon verheiratet. Dank des schönen Wetters konnten die Jubilare ihren Ehrentag im Freien genießen. Tochter Monika und Ehemann Franz Scheibenbogen sowie Bürgermeister Helmut Luichtl gehörten zu den ersten Gratulanten. Luichtl überreichte einen großen Spezialitätenkorb vom Storch mit Brot, Gebäck, Wurst, Nudeln, Honig, einer kleinen Flasche Rotwein und Sekt.

„Heute haben nicht nur wir den 60. Hochzeitstag, auch unsere Töchter Monika und Karin feiern ihren 31. bzw. 35. Hochzeitstag“, verriet die 79-jährige Erika lachend. Sie und ihr ein Jahr älterer Ehemann haben bereits fünf Enkel und vier Urenkel. Nach einem kalten Büfett und Kaffee und Kuchen gebe es bei Monika und Franz Scheibenbogen noch einen Grillabend, erzählte sie.

Merching: Mit 16 Jahren den künftigen Ehemann kennen gelernt

Bei einem Faschingsball des Gesangsvereins Eintracht Pfersee, dem Siegfried Duschner damals schon seit zwei Jahren angehörte, lernten sich die beiden am Rosenmontag des Jahres 1957 zufällig kennen. Die 16-jährige Erika habe in der Küche ausgeholfen und sich danach mit ihm an der Bar unterhalten, erzählt der Jubilar.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Drei Jahre später heiratete das Paar mit noch zwei Brautpaaren in der Wieskirche. Den Gottesdienst hielt auf Wunsch der Eheleute der geistliche Rat Helmut Satzger. Erst durch die Firma Sponsl, bei der Siegfried Duschner 18 Jahre im Außendienst tätig war, kamen sie 1966 nach Merching.

1972 bauten und bezogen sie ihr eigenes Haus. Vor allem im Sommer nutzen sie noch immer das große Schwimmbad neben der Terrasse, das ein Highlight für die Töchter war. Erika Duschner lernte den Beruf der Floristin und arbeitete bis zur Hochzeit im Blumenladen ihres Vaters auf dem Augsburger Stadtmarkt. Danach sprang sie als Aushilfe in Friedberg und Mering ein.

Glücksrezept des Merchinger Paares: Reisen, schwimmen und Familienfeste feiern

Reisen mit dem Wohnmobil, Blumen, Schwimmen, die Kinder und Enkelkinder, täglich frisch kochen und bei Familienfesten helfen sind die wichtigsten Beschäftigungen. Ungarn, Italien, Holland, die Türkei, Griechenland und Spanien haben sie bereits mit Freunden und Kindern bereist. Dieses Jahr soll es kurz entschlossen weggehen, wenn Freunde oder Verwandte das Ziel nennen. „Die Urlaube an der Adria in Cavallino, wo wir fast jeden kannten, waren immer toll“, erzählen sie begeistert.

Während jetzt nur noch ein Main-Coon-Kater im Garten liegt, hatten sie früher Tiere aller Art: Meerschweinchen, Schildkröten, Hamster, Hunde und Vögel fanden bei ihnen ein Zuhause.

Lesen Sie auch den Artikel: Dieser Meringer feiert seinen 100. Geburtstag

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren