Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Aktion in Friedberg: "Pumpis für Herzis": Frauen nähen für herzkranke Kinder

Aktion in Friedberg
11.03.2019

"Pumpis für Herzis": Frauen nähen für herzkranke Kinder

Mandy Geierhos aus Friedberg näht mit viel Herz für herzkranke Kinder. Auch ihre Tochter ist betroffen.
Foto: Sabine Roth

Mandy Geierhos aus Friedberg hat ein herzkrankes Kind. Dadurch entstand die Idee für eine rührende Hilfsaktion. Eine Geschichte über Leid und Freundschaft.

Die Nähmaschinen rattern. Auf den Tischen liegen bunte Stoffe. Die Näherinnen sind hochkonzentriert. Sie lassen sich nicht stören. Nur wer eine Frage hat, unterbricht kurz. Hier entstehen bunte Osterhäschen zum Knuddeln, Pumphöschen, Mützen und Oberteile, Babyschuhe und Handschühchen, Decken und Leseknochen. Julia Gastl ist an diesem Samstag von 9 bis 17 Uhr da und hat zehn Hosen und zehn Beanies (Babymützen) sowie ein Paar Söckchen genäht. Sie selbst hat keine Kinder, aber großen Spaß an dieser Aktion. Über eine Freundin kam sie zu den Nähbienen, wie die Näherinnen des Projekts „Pumpis für Herzis“ liebevoll genannt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.