Newsticker
Alexander Dobrindt bleibt Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ausstellung: Wiedereröffnung mit Wunderdingen

Ausstellung
25.08.2020

Wiedereröffnung mit Wunderdingen

Zweimal Madame mit Hut: Ingrid Herkert und ihre Darstellung einer afrikanischen Dame. Foto: Hieronymus Schneider

Keramiken bringen afrikanisch inspirierte Kunst ins Schwabmünchner Museum. Die Kissinger Künstlerin Ingrid Herkert hat dabei auch einen Bezug zur Renaissance

Die erste Ausstellungseröffnung seit der Museumsschließung wegen Corona bringt gleich Wunderdinge zutage. Museumsleiterin Sabine Sünwoldt eröffnete die Ausstellung von Keramiken der Kissinger Künstlerin Ingrid Herkert mit dem Bezug zur „Wunderkammer“ der Renaissance, wo von Fürsten zusammengetragen wurde, was Herz und Sinne ansprach. „Ingrid Herkerts Keramiken zu erleben, ähnelt einem Gang durch solch eine Wunderkammer. Für sie ist der Umgang mit ihrem Werkstoff und die Umsetzung ihrer Themen auch tatsächlich eine Art der Weltaneignung“, sagt Sünwoldt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.