1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Autofahrer macht aus kleinem Stau einen großen

13.06.2014

Autofahrer macht aus kleinem Stau einen großen

Die Fahrzeuge stauten sich auf einer Strecke von acht Kilometern.
Bild: Frank Leonhardt (Symbolfoto)

Anderthalb Stunden lange Vollsperrung auf der A8 in Richtung München Von László Dobos.

Nach der Unaufmerksamkeit eines Autofahrers ist es heute gegen Mittag zu einem acht Kilometer langen Stau auf der A8 in Richtung München gekommen. Laut Polizei platzte zunächst der Reifen eines Lkw zwischen den Anschlussstellen Odelzhausen und Sulzemoos. Der Lkw kam sicher am Standstreifen zum Stehen. Allerdings verteilten sich die Reifenteile auf der Fahrbahn, weshalb viele abbremsten und somit ein Stau entstand. Ein Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit großer Wucht in den vor ihm fahrenden Pkw. Vier der insgesamt sechs Insassen wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei sperrte die Autobahn für anderthalb Stunden, damit die Rettungskräfte sicher arbeiten konnten. Diese Sperrung verursachte den acht Kilometer langen Rückstau.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren