Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Defibrillator für Haberskirch

Rettung

29.01.2019

Defibrillator für Haberskirch

Defibrillatoren können auch Laien bedienen.

Auch eine Übungspuppe konnte die Feuerwehr durch eine Spende anschaffen

Durch großzügige Spenden konnte die Feuerwehr Haberskirch-Unterzell einen Defibrillator anschaffen. Das Gerät ist einsatzbereit und für alle zugänglich an der Vorderseite des Feuerwehrhauses in der Rosenstraße montiert worden. Die Wehr bedankt sich herzlich für die Spendenbereitschaft. Von der Summe konnte nicht nur der Defibrillator, sondern auch noch eine Übungspuppe angeschafft werden.

Die Geräte können auch Laien bedienen, sie geben genaue Sprachanweisungen. Es reicht jedoch nicht aus, nur den Elektroschock abzugeben. Der Helfer sollte auch reanimieren können. Dazu gehören Herzdruckmassage und Atemspende. Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, bietet die Feuerwehr Haberskirch-Unterzell kostenlose Schulungen an.

Diese finden an zwei Terminen statt: Freitag, 1. Februar, und Freitag, 15. Februar, jeweils von 18 bis 20 Uhr im Keller des Feuerwehrhauses in Haberskirch. Zur besseren Planung bittet Kommandant Klaus Hupfauer um telefonische Anmeldung unter 0152/34274833.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren