Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Der Gast mit den roten Gummistiefeln

12.03.2020

Der Gast mit den roten Gummistiefeln

Mörder gesucht bei Theaterstück in Althegnenberg

Das Frühjahrstheaterstück der Althegnenberger Bühne heißt „Mucks Mäuserl Mord“, stammt von Ralph Wallner und ist eine Krimikomödie zum Mitraten. Die Aufführungen finden in der Mehrzweckhalle Althegnenberg am Samstag, 21. März, um 19 Uhr, am Sonntag, 22. März, um 18 Uhr, am Freitag, 27. März, um 19 Uhr, am Samstag, 28. März, um 19 Uhr und am Sonntag, 29. März, um 18 Uhr statt.

In dem Stück geht es um einen seltsamen Gast, der an einem Abend mit roten Gummistiefeln in der Gaststube „Roten Raben“ saß. Niemand fand ihn sympathisch. Weder die neue Kellnerin, der eifernde Schankknecht, der mehr als geschäftstüchtige Dorfwirt noch die resolute Köchin mit ihren abstrusen Lügengeschichten. Und nun ist der ominöse Gast verschwunden.

Die schrullige Pfarrersköchin und die herzliche Mesnerin, die seit Wochen regelmäßig im Vorratskeller der Dorfwirtschaft „einkaufen“, entdecken den leblosen Kerl samt Gummistiefeln und riechen Mord. Der Detektivinstinkt ist geweckt. Und die Liste der verdächtigen Personen ist lang. Eine heitere und abstruse Jagd auf den Mörder beginnt.

Erwachsene zahlen acht, Kinder bis 14 Jahre vier Euro für den Eintritt. Der Einlass ist 90 Minuten vor Beginn. Telefonische Reservierungen von 18 bis 20 Uhr per Telefon unter der Nummer 08202/2141 oder im Internet unter www.henaberger-buehne.de. Die Veranstaltung am 27. März ist bereits ausverkauft.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren