Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Exhibitionist am Kissinger Auensee: Die Polizei sucht nach Zeugen

Kissing

12.08.2020

Exhibitionist am Kissinger Auensee: Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei fahndet nach einem Exhibitionisten, der in Kissing gesehen wurde.
Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Am Auensee in Kissing bemerkt eine Frau einen onanierenden Mann im Gebüsch. Die Polizei fahndet nach ihm und hat eine genaue Beschreibung.

Am Dienstag gegen 16.15 Uhr bemerkte eine Frau einen im Gebüsch onanierenden Mann am Kissinger Auensee. Noch bevor die 35-Jährige andere Badegäste auf den Exhibitionisten aufmerksam machen konnte, floh er unerkannt. Nach Angaben der Friedberger Polizei ist der Unbekannte etwa 30 bis 40 Jahre alt, hat kurzes schwarzes hochgegeltes Haar und war mit einem schwarzen Sportshirt und türkisblauen Badeshorts bekleidet.

Exhibitionist in Kissing: Die Polizei sucht nach Zeugen

Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise auf den Exhibitionisten nimmt die Friedberger Polizei unter 0821/323-1710 entgegen. (pos)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren