1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Feuerwehr ist über 1100 Stunden im Einsatz

Kissing

26.01.2017

Feuerwehr ist über 1100 Stunden im Einsatz

Nach einem ereignisreichen Jahr fand die Generalversammlung im Florianstüberl der Freiwilligen Feuerwehr Kissing  statt.
Bild: Anna Betz

Die Kissinger Einsatzkräfte ziehen nach einem ereignisreichen Jahr Bilanz. Treue Mitglieder ausgezeichnet.

Die Freiwillige Feuerwehr Kissing ist im vergangenen Jahr wieder zu zahlreiche Einsätzen ausgerückt. Zudem sind bei der Generalversammlung treue Mitglieder ausgezeichnet worden, teilweise für über 50 Jahre Vereinszugehörigkeit.

Im Florianstüberl der Freiwilligen Feuerwehr warf der Vorsitzende Josef Kreigl zunächst einem Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten sowie eine Satzungsänderung im letzten Jahr.

Kommandant Matthias Rawein berichtete über ein einsatzreiches und ausbildungsintensives Jahr 2016, welches hinter den 64 aktiven Feuerwehrdienstleistenden liegt. Insgesamt rückte die Wehr zu 77 Einsätzen aus, bei denen 1175 Einsatzstunden geleistet wurden. Der überwiegende Teil im Bereich der Technischen Hilfeleistungen – Verkehrsunfälle, Unfälle mit Schienenfahrzeugen, eilige Wohnungsöffnungen, Einsätze mit Tieren, auslaufende Betriebsstoffe und Unwettereinsätze. Des Öfteren wurde die Feuerwehr zu Rettungsdiensteinsätzen hinzugerufen, um die Rettungskräfte in Form von Tragehilfen oder bei medizinischen Notfällen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu unterstützen. Bei verschiedenen Ausbildungsveranstaltungen und Lehrgängen wie zum Beispiel der Atemschutz-Heißausbildung, Fortbildung für Maschinisten, Ausbildung auf Landkreisebene sowie an den Feuerwehrschulen, aber auch an den Unterrichtsabendenden und Einsatzübungen, bildeten sich die Aktiven im vergangenen Jahr fort. Abschließend bedankte sich der Kommandant bei Bürgermeister Manfred Wolf, den Gemeinderatsmitgliedern sowie den Vertretern der Verwaltung für die Bereitstellung der finanziellen Mittel.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Wolf lobte die Arbeit der Feuerwehr Kissing und betonte dabei, wie faszinierend er die professionelle Arbeit der Feuerwehr in seiner Gemeinde findet. Er sicherte auch weiterhin Unterstützung zu. Wolf bedankte sich besonders bei den Mitarbeitern des Bauhofs. Ihm sei es sehr wichtig, dass die Mitarbeiter für den aktiven Dienst in der Feuerwehr bereit sind. „Macht weiter so, wir sind stolz und dankbar für die geleistete Arbeit“, sagte er. Kreisbrandmeister Peter Schattka bedankte sich für die geleisteten Einsätze und die Aktivitäten im letzten Jahr. Besonders bedankte er sich im Namen der Kreisbrandinspektion, der Stadt Augsburg und im Namen des Landrats Klaus Metzger bei allen Mitglieder, die sich am ersten Weihnachtsfeiertag Zeit genommen hatten, um bei der Bombenentschärfung in Augsburg zu helfen.

Als Zeichen der Anerkennung übergab der Vorsitzende Josef Kreigl Urkunden sowie Ehrenzeichen für 25 und 40 Jahre Vereinszugehörigkeit. Die Kommandanten Matthias Rawein und Markus Lohner und der zweite Vorsitzende Benjamin Kosel gratulierten den Jubilaren hierzu recht herzlich. Eine große Stütze seien auch heute noch die ehemaligen aktiven Mitglieder sowie die passiven Mitglieder des Vereins. 25 Jahre Vereinszugehörigkeit feierten Nikolaus Steinhart und Peter Straub. Für 40 Jahre Vereinstreue wurden geehrt: Erich Drexl, Georg Kistler, Christian Ortlieb, Josef Steinhart und Reinhard Menzinger. Aufgrund ihrer 50-jährigen und noch längeren Mitgliedschaft wurden Michael Haugg, Hans-Dieter Komolka, Herbert Fitzka, Siegfried Meyer, Anton Miller und Heinz Schraml zum Ehrenmitglied ernannt. Die Versammlung besuchten auch die zweite Bürgermeisterin Sylvia Rinderhagen und mehrere Gemeinderäte.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Bilder_Uschi_065.tif
Tischtennis

Der TTC feiert seinen 70. Geburtstag mit viel Sport

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket