1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Feuerwehren sind künftig gemeinsam im Einsatz

Gemeinderat

13.11.2019

Feuerwehren sind künftig gemeinsam im Einsatz

Damit die Feuerwehren aus Ried, Sirchenried und Zillenberg die Tagesalarmsicherheit gewährleisten können, schließen sie sich zusammen. Unser Bild zeigt die Einsatzkräfte bei einer Großübung.

Ried, Sirchenried und Zillenberg schließen sich zusammen

Bereits im Februar hatte Jürgen Herrmann, Kommandant der freiwilligen Feuerwehr, der Gemeindeverwaltung mitgeteilt, dass die Tagesalarmsicherheit nicht mehr gewährleistet sei. Konsequenz daraus war die Abmeldung der Rieder Feuerwehr in der Leitstelle.

Ursache für die bestehende Problematik ist, dass immer weniger Einsatzkräfte ihren Arbeitsplatz vor Ort haben und daher im Alarmfall nicht rechtzeitig vor Ort sein können.

Geplant ist nun, in Zukunft die Ortsfeuerwehren in Ried, Sirchenried und Zillenberg zu einer gemeinsamen aktiven Feuerwehr mit drei Löschgruppen zusammenzuschließen.

Feuerwehren sind künftig gemeinsam im Einsatz

Der Gemeinderat hat nun durch seine Zustimmung in seiner jüngsten Sitzung den Weg für die Umsetzung des Zusammenschlusses frei gemacht.

Mit diesem Schritt können die derzeit abgemeldeten Feuerwehren wieder aktiven Dienst leisten, da die Tagesalarmsicherheit – mit einer entsprechend größeren Mannschaft – wieder gewährleistet ist.

Organisatorisch bleiben die Ortsvereine an jedem Ort selbstständig bestehen. Die gemeinsame Feuerwehr soll in Zukunft durch einen neu zu wählenden Kommandanten mit zwei Stellvertretern geführt werden. Bei Abstimmungen der jeweiligen Ortsfeuerwehren erhielt der Plan über den Zusammenschluss eine Zustimmung von insgesamt 75 Prozent. (tine)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren