Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Artenvielfalt im Wittelsbacher Land: Neue Heimat für den Kiebitz

Friedberg
06.08.2020

Artenvielfalt im Wittelsbacher Land: Neue Heimat für den Kiebitz

Der Kiebitz hat dieses Jahr das erste Mal auf der Beweidungsfläche des LPV gebrütet.
Foto: Thomas Grüner

Plus Bei einer Exkursion erleben die Teilnehmer, was im Rederzhauser Moos alles lebt und wächst. Doch an manchen Stellen ist das Idyll in Gefahr.

Laubfrosch, Kiebitz und Großer Wiesenknopf – das Rederzhauser Moos südlich von Friedberg bietet Lebensraum für viele seltene oder gar bedrohte Tiere und Pflanzen. Aber die Natur braucht die Hilfe der Menschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.