Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Corona-Pandemie: So helfen die Friedberger Pallottiner in Indien

Friedberg
05.06.2021

Corona-Pandemie: So helfen die Friedberger Pallottiner in Indien

Indien ist massiv von der Corona-Pandemie betroffen. Die Friedberger Pallottiner versuchen zu helfen.
Foto: Vijay Pandey, dpa (Symbolbild)

Plus Die Friedberger Pallottiner unterhalten zahlreiche Hilfsprojekte in Indien. Corona hat die Situation drastisch verschlimmert. Was können die Pallottiner ausrichten?

Jeden Tag sterben in Indien tausende Menschen an Corona und die weltweite Angst vor der indischen Mutation des Virus' wächst. Der Friedberger Pallottiner fördern viele Projekte in dem Land und haben ihren Einsatz noch einmal verstärkt, finanziert durch eine große Corona-Nothilfe-Spendenaktion im vergangenen Jahr. Pater Markus Hau ist Missionssekretär, war vor der Pandemie selber auf dem Subkontinent und steht regelmäßig in Kontakt mit seinen Mitbrüdern dort. Er erzählt, wie die Spenden eingesetzt wurden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.