Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Kunstauktion: Im Adventshaus werden Bilder für den guten Zweck verkauft

Friedberg
16.11.2021

Kunstauktion: Im Adventshaus werden Bilder für den guten Zweck verkauft

Kunst für den Karitativen Christkindlmarkt in Friedberg: Organisatorin Ulrike Sasse-Feile und Hobbymaler Werner Grabler bereiten die Ausstellung vor.
Foto: Sasse-Feile

Eigentlich öffnet das Adventshaus in der Friedberger Bauernbräustraße erst am 25. November. Doch bereits am Freitag startet eine Kunstauktion.

Mit einer Kunstauktion startet der Karitative Christkindlmarkt, der heuer sein 50-jähriges Bestehen feiert, in sein Jubiläumsjahr: Der Friedberger Hobbykünstler Werner Grabler hat 29 Bilder zur Verfügung gestellt, die am Freitag, 19. November, und Samstag, 20. November, verkauft werden und deren Erlös vollständig den Hilfsprojekten in Tansania und Indien zugutekommt.

Obwohl der Jubiläums-Markt aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt werden musste, gibt es neuerlich viele Aktivitäten unter dem Motto "Friedberg karitativ", um Spenden für die Hilfsprojekte zu sammeln.

Adventshaus in Friedberg ist ab 25. November 2021 geöffnet

Dazu dient vom 25. bis 28. November wie im Vorjahr das "Adventshaus" in der Bauernbräustraße 12 als zentraler Punkt aller Aktivitäten der freiwilligen Gruppen. Dort werden zum Beispiel Frauenbund, Gymnasium und Kräuterweiber am ersten Adventswochenende ihre Produkte verkaufen. Und dort ist nun vorab auch der Auftakt mit der Kunstaktion.

Im Gespräch mit Thomas Treffler und Ulrike Sasse-Feile
Video: Sabine Roth

"Fribberg 2.0" mit "zwei bb" nennt Hobbymaler Werner Grabler seine kleine Ausstellung, die zur Hälfte Friedberger Motive zeigt und zum anderen Menschen, wie er sie sieht. "Mir ist es ein großes Anliegen, dass wir Friedberger in dieser schwierigen Zeit zusammenhelfen", sagt Grabler. Mit seinen Bildern möchte er einen Beitrag zum Gelingen dieses karitativen Gemeinschaftswerkes leisten. "Das ist ein Beispiel für gelebte Solidarität", sagen die Organisatoren Ulrike Sasse-Feile und Thomas Treffler, die auch berichten, wie motiviert die vielen ehrenamtlich engagierten Gruppen trotz der Absage des klassischen Marktgeschehens sind. "Wir werden am ersten Adventswochenende wieder viel zu bieten haben."

Alles zur Kunstaktion im Friedberger Adventshaus

  • Die Kunstauktion hat geöffnet am Freitag, 19. November, von 16 bis 20 Uhr sowie am Samstag, 20. November, von 10 bis 20 Uhr im "Adventshaus" in der Bauernbräustraße 12.
  • Dort liegt eine Liste aus, in der Interessierte ihr Angebot für die Bilder eintragen können. Die jeweils höchsten Gebote erhalten den Zuschlag.
  • Die Bilder können dann am ersten Wochenende im Dezember dort abgeholt werden. (AZ)
Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.