Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Verwirrter 51-Jähriger legt in Friedberg mehrere Feuer

Friedberg
22.07.2021

Verwirrter 51-Jähriger legt in Friedberg mehrere Feuer

In Friedberg hat ein Mann am Mittwoch Feuer gelegt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

An der Friedberger Ach brennt es am Mittwoch, ein Anwohner sieht den Brandstifter weglaufen. Der vermutlich psychisch kranke Mann legt ein weiteres Feuer.

In Friedberg hat ein 51-Jähriger am Mittwochabend zwei Brände gelegt. Das erste Feuer entfachte er an der Friedberger Ach, dort brannte ein Hackschnitzelhaufen. Ein Anwohner hatte das gegen 20.45 Uhr bemerkt und auch gesehen, dass eine unbekannte Person weglief.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte den 51-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Wegen seiner psychischen Auffälligkeiten wurde er ins Bezirkskrankenhaus nach Augsburg gebracht.

Tatverdächtiger legt Feuer an mehreren Stellen in Friedberg

Der Mann hatte aber nicht nur an der Friedberger Ach gezündelt: Während die Freiwillige Feuerwehr Friedberg noch löschte, wurde ein Feuer an der Afrastraße gemeldet. Laut Polizei brannten in einem Abfallcontainer ausgeschnittene Äste. Der Sachschaden durch die Brandlegungen wird mit etwa 1000 Euro beziffert. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.