Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Wegen Corona fallen Friedberger Advent und Karitativer Christkindlmarkt aus

Friedberg
10.11.2021

Wegen Corona fallen Friedberger Advent und Karitativer Christkindlmarkt aus

Der Friedberger Advent fand zuletzt im Jahr 2019 statt. Durch Corona muss der Markt nun auch 2021 ausfallen.
Foto: Tom Trilges (Archivbild)

Wie schon im Vorjahr müssen auch 2021 der Friedberger Advent und der Karitative Christkindlmarkt ausfallen. Grund sind unter anderem die verschärften Corona-Regeln.

Weniger als drei Wochen vor dem geplanten Start werden der Friedberger Advent und der Karitative Christkindlmarkt abgesagt. Wie schon im Jahr zuvor müssen die Märkte aufgrund der Corona-Situation ausfallen. Das gaben Gerd Horseling von den "Bürgern für Friedberg" und Ulrike Sasse-Feile bekannt.

Friedberger Advent 2021 abgesagt: Organisatoren arbeiten an einem Ersatz

Der Friedberger Advent hätte vom 30. November bis 23. Dezember 2021 stattfinden sollen. Gerd Horseling, der den Markt seit 1993 mit seiner Frau Anita sowie Martha und Franz Reißner seit 1993 organisiert, gibt die verschärften Corona-Regeln als einen der Gründe an: "Mittlerweile haben wir gravierend veränderte Rahmenbedingungen. Deshalb haben wir beide Märkte abgesagt." Im Augenblick arbeiten die Verantwortlichen an einem kleinen Ersatz für die ausgefallenen Märkte. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.