Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Handwerk: Heute schon gedengelt?

Handwerk
12.08.2019

Heute schon gedengelt?

Sepp Hanrieder aus Mering schärft das Sensenblatt (links). Ganz vorsichtig kontrolliert er mit dem Daumen, ob das Blatt der Sense scharf genug ist (rechts).
3 Bilder
Sepp Hanrieder aus Mering schärft das Sensenblatt (links). Ganz vorsichtig kontrolliert er mit dem Daumen, ob das Blatt der Sense scharf genug ist (rechts).

Obst- und Gartenbauverein Mering zeigt, wie man auch heute noch Blumen- oder Streuobstwiesen auf schonende Art und Weise mit der Sense mäht. Warum man dafür besonders früh aufstehen sollte

Von Weitem hört man glockenhelles Klingeln. Schön klingt das. Das alte Handwerk des Dengelns und des Mähens mit der Sense möchte der Obst- und Gartenbauverein Mering erhalten und führt dazu regelmäßig Kurse durch. Unter Anleitung von Josef Hanrieder, in Mering und Umgebung als „Steib-Sepp“ bekannt, können Interessierte jedes Jahr mehr über das alte Handwerk lernen. Vor dem Mähen der vereinseigenen Streuobstwiese zwischen Mering und Meringerzell werden die Sensen des Vereins wieder scharf gemacht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.