Newsticker
Neuer Impfrekord in Deutschland: 1,35 Millionen Corona-Impfungen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Hauptversammlung: Weniger Mitglieder und neue Stellvertreter

Hauptversammlung
28.02.2011

Weniger Mitglieder und neue Stellvertreter

Ehrende und Geehrte beim Soldaten- und Veteranenverein Ried, v. li. Horst Nemetz, Michael Vehoff, Eduard Schützinger, Josef Gerstlacher, Johann Gastl, Anton König, Laurenzius Loder, Josef Gerstlacher sen., Alois Igl, Werner Puchta, Erwin Berchtold, Josef Gerstlacher, Johann Kienberger, Martin Birkmair, Josef Oswald.
Foto: Foto: Kunze

Rieder Veteranen wählen Michael Vehoff und Eduard Schützinger in den Vereinsvorstand

Ried Zur 127. Jahreshauptversammlung des Soldaten- und Veteranenvereins Ried konnte Vorsitzender Josef Oswald auch Gäste aus dem Ausland begrüßen. Auf der Tagesordnung standen auch Ergänzungswahlen, da der stellvertretende Vorsitzende Walter Kraus sein Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben kann. Nach der Totenehrung musste Vorsitzender Oswald der Versammlung von rückläufigen Mitgliederzahlen berichten. Dass das Vereinsleben trotzdem sehr aktiv war, konnte Schriftführer Ernst Kunze in seinem Jahresbericht verkünden. So hatte die Vorstandschaft im letzten Jahr 90 Termine zu bewältigen. Als nostalgischen Abschluss verlas er noch das Protokoll der Wiedergründungsversammlung vom Juni 1952. Auch Kassier Franz Kiser konnte in seinem Kassenbericht Positives vermelden. Bedingt durch den Schießsport und das erfolgreiche Grillfest, konnte wieder eine kleine Summe dem Vermögenshaushalt zugeführt werden. Auf Antrag des Kassenprüfers Ludwig Schwalber wurde die Kasse einstimmig entlastet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren