Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Humor und Demenz sind kein Gegensatz

11.02.2015

Humor und Demenz sind kein Gegensatz

Musik und Fröhlichkeit ist für Demenzkranke ein Segen.
Bild: Heike John

Markus Proske gibt in Kissing praktische Tipps für den Alltag

Im Rahmen des Lern- und Praxisprogramms „Pflege und Betreuung im Alltag“ ist am Donnerstag, 12. Februar, um 19 Uhr der Humortherapeut und Demenzberater Markus Proske im Seniorendomizil Haus Gabriel zu Gast. Sein Thema lautet „Kann man Menschen mit Demenz verstehen lernen?“

Der aus Binswangen im schwäbischen Landkreis Dillingen kommende Referent schult in Seminaren und Vorträgen Mitarbeiter, Auszubildende, Ehrenamtliche sowie Angehörige und unterstützt und betreut seit 2002 regelmäßig 16 Alten- und Pflegeheime. Zudem bildet er in seiner Humorwerkstatt Interessierte in seinem Beruf aus. In Kissing wird er dem Publikum zunächst die Welt der Dementen erklären, um ein Grundverständnis für Menschen mit dieser kognitiven Einschränkung zu vermitteln. Er gibt Einblicke in die Arbeit mit Demenzkranken und praktische Tipps für herausforderndes Verhalten im Alltag wie Schreien, Aggressivität und erhöhter Bewegungsdrang. Markus Proske hat auch einen interaktiven „Demenz-Pfad“ konzipiert, mit den öffentliche Einrichtungen und Träger die Möglichkeit haben, bei ihrem Veranstaltungen gesunden Menschen Demenz begreif- und erlebbar zu machen.

Die vom Kissinger Seniorendomizil initiierte kostenlose Informationsveranstaltung findet in der Cafeteria der Einrichtung in der Bahnhofstraße 40d statt und steht allen Interessenten offen. (jojo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren