Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. In Prittriching ist zu Weihnachten der Teufel los

Premiere

23.11.2019

In Prittriching ist zu Weihnachten der Teufel los

Heuer hebt sich für die Schauspieler des Turnvereins zum 74. Mal der Theatervorhang

Die Proben für das Weihnachtstheater des Turnvereins in Prittriching laufen und seit einigen Wochen studieren die Schauspieler unter der Leitung von Angelika Happach bei den Leseproben den Text. Bevor sich im nächsten Jahr zum 75. Mal in Folge der Vorhang in der alten Turnhalle öffnet, wird in dieser Saison das Stück „Im Pfarrhaus is da Deife los“ gespielt. Die Komödie in drei Akten von Sebastian Kolb und Markus Scheble verspricht wieder ein großes Vergnügen für das Publikum zu werden und lässt durchaus witzige Parallelen zu Ludwig Thomas „Lausbubengeschichten“ oder zu „Don Camillo und Peppone“ erkennen. Eine personelle Änderung gibt es bereits jetzt zu verzeichnen. Nach 15 Jahren wird Angelika Happach den telefonischen Kartenvorverkauf in diesem Jahr an ihre Nachfolgerin Nicole Riedmair übergeben.

Bei der Komödie „Im Pfarrhaus is da Deife los“ ist der erzkonservative Pfarrer Bürstel (Stefan Happach) von Grund auf gegen alles Moderne und jegliche Neuerung, da er es von seinem alten Mentor Pfarrer Ackermann so gelernt hat. Kurz vor dem Patrozinium schlägt ihm seine Chorleiterin Monika (Lilli Happach) tatsächlich vor, Gospels in der Kirche zu singen! Seine Stimmung wird zusätzlich getrübt, weil ihn seine Haushälterin Mechtild (Tanja Sailer) auf Diät gesetzt hat. Einzige Hilfe scheint die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Gundula Krätz (Manuela Hammer) zu sein, die den Geistlichen mit verbotenen Leckereien versorgt. Für weiteren Ärger sorgen die frechen Ministranten Maxi (Jonas Kinader) und Franzi (Lilly Riedmair), die nichts als Unsinn im Kopf haben. Als sich Pfarrer Bürstel bei einem Treppensturz auch noch das Bein bricht, muss er beim Ordinariat um einen Vertreter bitten und hofft dabei sehnlichst auf Ackermann. Doch als der junge Aushilfspfarrer Wolf (Markus Bentenrieder) eintrifft, erlebt Bürstel eine gewaltige Überraschung. Was es mit dem Mädchen Jenny (Marina Bihler) auf sich hat und welche kriminellen Ziele die beiden zwielichtigen Ganoven Checker (Johann Bentenrieder) und Bonzo (Wolfgang Franzrahe) verfolgen, zeigen wir Ihnen bei der Komödie „im Pfarrhaus is da Deife los“.

Die Kindervorstellung ist am 24. Dezember um 13.30 Uhr. Abendvorstellungen sind am 25., 26., 27. und 28. Dezember sowie am 3. und 4. Januar jeweils um 20 Uhr. Einlass um 19 Uhr. Vorbestellungen bei Nicole Riedmair, 9. bis 13. Dezember, von 18 bis 19.30 Uhr, Telefon 0178/8842678. Kartenabholung am 21. Dezember im neuen Vereinszimmer, 14 bis 15 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren