Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Info-Schau: Die Besucher können kommen

Info-Schau
31.10.2014

Die Besucher können kommen

Fensterbauer Florian Einsiedler baut an seinem Stand.
Foto: László Dobos

Der Aufbau ist herausfordernd, verläuft aber ruhig und konzentriert

Der Friedberger Advent ist auf der Info-Schau. Zumindest ein Teil davon: Die Stromkabel, die normalerweise die Lichterketten und Stände auf der Veranstaltung vor Weihnachten mit Strom versorgen, sind jetzt in den Hallen der Info-Schau. Der Elektriker Thomas Treffler, der die Stromleitungen für die Schau in den Sporthallen verlegte, erklärt: „Wir haben fast alle Kabel und Verteiler der Stadt Friedberg und des Aktiv-Rings verbaut.“ Dies sei zum einen nötig, weil mit 93 Ausstellern so viele kommen, wie noch nie. Zum anderen werden die Stände immer aufwendiger und verbrauchen mehr Strom, sagt Treffler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.