Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Karitativer Christkindlmarkt in Friedberg: Zum Stabwechsel ein Spitzenergebnis

Karitativer Christkindlmarkt in Friedberg
18.01.2017

Zum Stabwechsel ein Spitzenergebnis

Stabwechsel beim Karitativen Christkindlmark (von links): Schwester Raffaela Händler, Eberhard Krug, Bürgermeister Roland Eichmann, Thomas Treffler, Ulrike Sasse-Feile. 
Foto: Otmar Selder

Eberhard Krug verabschiedet sich mit neuem Rekorderlös als Organisator. Beim Dankabend im Pallottiheim werden seine beiden Nachfolger vorgestellt.

Einen besseren Zeitpunkt hätte Eberhard Krug für seinen Schritt ins zweite Glied nicht wählen können. Nach 25 Jahren erfolgte der Stabwechsel für die Organisation des karitativen Christkindlmarktes mit dem höchsten bisher erzielten Ergebnis. Knapp 50 000 Euro wurden umgesetzt und insgesamt sind es über 900 000 Euro, die in den bisherigen 45 Märkten für „arme Menschen in der Welt“ direkt in die Einsatzgebiete der Pallottiner in Indien und der Benediktinerinnen in Tansania/Afrika weitergereicht werden konnten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.