Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kissing: Der Kultursommer macht am Wochenende in Kissing Station

Kissing
02.09.2021

Der Kultursommer macht am Wochenende in Kissing Station

Philip Bradatsch steht in Kissing im Rahmen des Kultursommers auf der Bühne.
Foto: Reinhold Radloff (Archivbild)

In Kissing gibt es am Wochenende Livemusik und Kinderprogramm auf dem Rathausplatz. Was geboten wird.

Die Aktion Wittelsbacher Land Kultursommer macht auf ihrer Tournee durch den Landkreis Station in Kissing. Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. September, gibt es Kinderprogramm und Livemusik bei freiem Eintritt. Die Veranstaltung findet auf dem Rathausplatz statt. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Das Programm:

  • Samstag, 4. September, 16 Uhr, Kinderprogramm: Mandara Wie fühlt sich ein richtiger Feuertanz an? Und welche Lieder singt der Wind? Das und noch viel mehr erleben die Kinder im "Spiel der Elemente". Mit Querflöte, Violine, Handpan und Shruti-Box werden atmosphärische Klänge gezaubert, welche die Kinder zum Mitmachen, aktiven Zuhören und Entspannen einladen. Das Mitmachkonzert ist speziell für junge Zuhörer - vier bis neun Jahre - konzipiert.
  • 18 Uhr, Las Caras Lindas Hinter Las Caras Lindas stehen Carolin Roth und Ecco DiLorenzo, die bekannte Songs aus der Welt des Salsa und Bolero präsentieren: Buena Vista Social Club, Ismael Rivera, Gloria Estefan, Tito Nieves und vieles mehr.

Main Street People präsentieren in Kissing Blues, Soul und Jazz

  • 19.30 Uhr, Main Street People Als Hauptact am Samstag kommen die Topsängerin Carolin Roth und der Paradiesvogel Ecco DiLorenzo als Acoustic Soul Quartett mit dem Münchner Schlagwerker Wolfgang Peyerl am Cajun und Tom Hauser am Kontrabass auf die Bühne. Main Street People ist quasi ein Straßenprojekt und präsentiert Blues, Soul, Jazz und Latin Grooves. Neben eigenen Songs gibt es unter anderem auch Lieder von Bill Whithers, Roberta Flack und Amy Winehouse.
  • Sonntag, 5. September, 16 Uhr, Kinderprogramm: Theater Lulu Das Theater Lulu führt "Des Kaisers neue Kleider" auf. Die listige Schneiderin umgarnt den einsamen Fürsten und schmiedet einen zweifelhaften Plan. Ob dieser gelingt? Verpackt in einem humorvollen Krimi erzählt dieses beliebte Märchen frei nach Anderson in einer facettenreichen Inszenierung von der Macht der Illusion, vom sich Zeigen und dem Wesen der Kleiderwelten. Für Kinder ab fünf Jahren.

Kultursommer: Philip Bradatsch will seine Zuhörer überraschen

  • 18 Uhr, Aerbe Die Band Aerbe präsentiert melodiös untermalten Rock im Unplugged-Sound. Angeführt von pulsierender Lebensfreude, begleitet Aerbe den Zuhörer durch einen musikalischen Wald mit klaren Linien, trotz wechselnder Klangstrukturen. Harmonische Gitarren, ausdrucksstarker Gesang und hölzerner Puls vereinen sich zu einem akustischen Klangerlebnis.
  • 19.30 Uhr, Philip Bradatsch Der Sänger Philip Bradatsch wartet mit Überraschungen auf, seine Songs ziehen langsam herauf, beklemmen, bäumen sich wütend auf und lösen sich im nächsten Moment in wundervolle Harmonien auf. Zwischen düster-bedrohlichen Klangwelten plötzlich ein lakonischer Schmunzler, im dumpfen Weltschmerz auf einmal eine Zärtlichkeit, die einem warm ums Herz werden lässt. Und hinter ihm rumpeln, ächzen und rocken die fabelhaften Cola Rum Boys. (AZ)
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.