Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kissing: Retter kämpften am Weitmannsee um in Eis eingebrochenes Paar

Kissing
17.01.2021

Retter kämpften am Weitmannsee um in Eis eingebrochenes Paar

Der Rettungshubschrauber war im Einsatz, um ein Ehepaar, das ins Eis am Weitmannsee bei Kissing eingebrochen war, zu versorgen.
Foto: Peter Holthaus

Plus Die Kissinger Feuerwehr meldet sich zum Einsatz am Weitmannsee zu Wort. Die Retter wurden vor Ort von Spaziergängern angepöbelt.

Am Samstagnachmittag waren trotz Hinweisschilder und Warnungen viele Spaziergänger an den Seen in der Region unterwegs. Am Weitmannsee brach ein Ehepaar durch die Eisdecke und musste mit Unterkühlungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Retter kämpften nicht nur ums Überleben der beiden Unfallopfer, sondern mussten sich noch gegen Schaulustige durchsetzen, die sie teilweise behinderten und sogar anpöbelten...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.01.2021

Hoffentlich wurden die "Filmer und Behinderer" festgestellt und entsprechend bestraft!

Permalink