Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kommentar: Bahnhof Friedberg: Vom Zughalt zur Mobilitäts-Drehscheibe

Bahnhof Friedberg: Vom Zughalt zur Mobilitäts-Drehscheibe

Kommentar Von Ute Krogull
09.08.2019

Die Stadt Friedberg hat viele Pläne für den Bahnhof. Wie könnte er in Zukunft aussehen?

Als am Pfingstsamstag des Jahres 1875 der erste Zug aus Augsburg in den Friedberger Bahnhof einfuhr, empfingen ihn eine Delegation des Magistrats, weitere Würdenträger und viele festlich gekleidete Bürger. Eine Blaskapelle spielte, die Bayernhymne wurde angestimmt. Das zeigt, wie wichtig die Bahnlinie für Friedberg war, das zuvor befürchtet hatte, abgehängt zu werden. Heute ist die Bahn Normalität - oder?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.