Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Merching: Giftige Blaualgen auch tief im Mandichosee entdeckt

Merching
27.08.2019

Giftige Blaualgen auch tief im Mandichosee entdeckt

Das Gesundheitsamt hat für den Mandichosee in Merching ein Badeverbot verhängt.
Foto: Philipp Schröders

Nachdem die Blaualgenart Tychonema festgestellt wurde, untersuchen Behörden weiter den Mandichosee in Merching. Wann Untersuchungsergebnisse zu erwarten sind.

Baden ist im Mandichosee in Merching weiterhin verboten, aber laut einer Mitteilung des Landratsamts Aichach-Friedberg arbeiten die Behörden an einer Lösung für das Problem mit den giftigen Blaualgen. Wie berichtet, waren drei Hunde an der Lechstaustufe 23 gestorben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.08.2019

Der Lech war einmal ein Wildfluss der sich selber säuberte,das kann er nicht mehr ,weil er in lauter Stauseen umverwandelt wurde,auf lange Sicht wird es immer schlimmer ,vor allem für den Fischbestand steht es schlecht damit

Permalink
27.08.2019

Besser kann man das Problem nicht erklären!

Permalink