Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Merching erhöht Elternbeiträge deutlich

Merching

18.11.2019

Merching erhöht Elternbeiträge deutlich

Ab April 2020 gelten neue Elternbeiträge für das Haus für Kinder St. Josef in Merching.
Foto: Christina Riedmann-Pooch

 Seit acht Jahren waren die Gebühren im Haus für Kinder unverändert. Dafür hat der Gemeinderat jetzt eine Anhebung von teils über 20 Euro im Monat beschlossen.

Die Kindergarten- und Krippengebühren im Haus für Kinder St. Josef in Merching werden ab 1. April 2020 erhöht. Ende September war über die Gebühren im Rat bereits diskutiert worden, ein Beschluss wurde jedoch vertagt (wir berichteten).

Hintergrund ist, dass seit 2011 keine Gebührenerhöhung im Merchinger Haus für Kinder stattfand. Von der Gemeinde, die den kirchlichen Träger seit 2019 im Verhältnis 80:20 bezuschusst, war immer das Signal gekommen, dass die Kinderbetreuung sozial und moralisch stark unterstützt wird. Das Defizit war jedoch für die Gemeinde immer größer geworden.

Vor allem in der Kinderkrippe wird es teurer

Mit der Anhebung der Elternbeiträge soll nun das hohe Niveau der Einrichtung weiterhin gehalten werden und gleichzeitig die Gemeinde in ihren Ausgaben entlastet. Eltern von Krippen- und Kindergartenkindern bekommen im kommenden Jahr einen ordentlichen Zuschuss vom Staat: Nach Abzug des staatlichen Elternbeitragszuschusses (100 Euro pro Monat) bleiben Kinder mit einer Buchungszeit von bis zu fünf Stunden täglich weiterhin beitragsfrei für die Eltern.

Bisher war der Elternbeitrag im Kindergarten bis zu fünf Stunden täglich mit 83 Euro, in der Krippe (für unter Dreijährige) mit 175 Euro in Merching angesetzt. Gerade im Krippenbereich müssen die Eltern ab April je nach Buchungsdauer mindestens 20 Euro mehr im Monat zahlen. Die Gebühren staffeln sich im Detail dann wie im Infokasten aufgelistet.

Die nächsten Ausgaben in Bezug auf die Kinderbetreuung stehen auch bereits an. Kirchenverwalter Josef Oberhuber informierte die Gemeindeverwaltung über voraussichtliche Investitionen für das Jahr 2020 in Höhe von etwa 28 000 Euro, von denen die Gemeinde zwei Dirttel übernimmt. Diese umfassen Sanierungsmaßnahmen wie Fußböden im Obergeschoss des Kindergartens und die Erneuerung der Notausgangstüre in den Garten. Außerdem das Streichen der Fassade und Fenster, den Kauf von Küchenschränken für den Personalraum und Gartenmöbel. Die letzteren Maßnahmen wurden bereits Ende 2018 bewilligt, aber wegen der Baustelle im Krippenbereich verschoben.

Nachträglich bewilligt wurde auch die Erneuerung des Spielsands in der Außenanlage, der kurzfristig ausgetauscht werden musste. Der gemeindliche Anteil beläuft sich dafür auf rund 2 700 Euro.

Die Elternbeiträge im Detail

Kindergarten

Bis 5 Stunden täglich: aktuell: 83 Euro - künftig 93 Euro

Bis 6 Stunden täglich: aktuell: 88 Euro - künftig 101 Euro

Bis 7 Stunden tägl.: aktuell: 93 Euro - künftig 109 Euro

Bis 8 Stunden tägl.: aktuell 98 Euro – künftig 117 Euro

Bis 9 Stunden tägl.: aktuell 103 Euro – künftig 125 Euro

Bis 10 Stunden tägl.: aktuell 108 Euro - künftig 133 Euro

Kinderkrippe

Bis 3 Stunden täglich: aktuell 145 Euro - künftig ab 165 Euro

Bis 4 Stunden täglich: aktuell 160 Euro - künftig 181 Euro

Bis 5 Stunden täglich: aktuell 175 Euro - künftig 197 Euro

Bis 6 Stunden täglich: aktuell 190 Euro - künftig 213 Euro

Bis 7 Stunden tägl.: aktuell 205 Euro - künftig 229 Euro

Bis 8 Stunden tägl.: aktuell 220 Euro - künftig 245 Euro

Bis 9 Stunden tägl.: aktuell 235 Euro - künftig 261 Euro

Bis 10 Stunden tägl.: aktuell 250 Euro - künftig 277 Euro.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: Merching diskutiert über höhere Elternbeiträge

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren