Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Brandstiftung: Jugendliche zünden in Mering Altkleidercontainer an

Mering
14.04.2021

Brandstiftung: Jugendliche zünden in Mering Altkleidercontainer an

Die Freiwillige Feuerwehr Mering brachte den Brand unter Kontrolle.
Foto: Privat

Eine Zeugin beobachtet, wie zwei Jugendliche einen Altkleidercontainer in Mering in Brand setzen. Die Täter fliehen. Anwohner versuchen, den Brand zu löschen.

Plötzlich stand ein Altkleidercontainer in Mering in Brand. Eine Anwohnerin hatte laut Polizei beobachtet, wie am Dienstag gegen 20.30 Uhr zwei Jugendliche auf einem Supermarktparkplatz in der Glückstraße in Mering den Container entzündeten.

Laut der Zeugin übergossen die Jugendlichen zunächst Kleidungsstücke aus dem Container mit einer Flüssigkeit. Dadurch entstand eine Stichflamme. Die Zeugin rief den Jugendlichen zu, diese ergriffen die Flucht.

Altkleidercontainer in Brand: Polizei sucht Zeugen

Die Freiwillige Feuerwehr Mering löschte anschließend den Brand ab. Zuvor hatten Anwohner noch mit Gartenschläuchen versucht, den Brand zu löschen.

Jugendliche setzten in Mering einen Altkleidercontainer in Brand.
Foto: Privat

Am Container entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zudem wurde ein Regenrohr des Supermarktes beschädigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Jugendlichen verlief ohne Erfolg.

Die Jugendlichen werden von der Zeugin wie folgt beschrieben: ca. 14 Jahre alt, schlank. Einer hatte wellige gestylte Haare, beide trugen Trainingsanzugshosen und dunkle Kapuzenpullover. Hinweise nimmt die Polizei Friedberg unter Telefon 0821/323-1710 entgegen. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren