Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mering: Schlossgeschichte(n): Geplündert, gebrandschatzt und zerstört

Mering
21.05.2010

Schlossgeschichte(n): Geplündert, gebrandschatzt und zerstört

Postkartenansicht von Schloss Mering. Fotos: Klaus F. Linscheid/Privatarchiv Familie von Grauvogl
4 Bilder
Postkartenansicht von Schloss Mering. Fotos: Klaus F. Linscheid/Privatarchiv Familie von Grauvogl

Schloss Mering war bis ins 19. Jahrhundert kein ausschließlicher Wohnsitz, sondern wurde als Verwaltungszentrum genutzt. Lediglich der Ortspfleger wohnte dort. Um 1060 beginnt wahrscheinlich die Geschichte des Schlosses, das die Welfen als sogenannte "Niederungsburg" auf einer Paarinsel errichteten. Eine Art Finanzamt und ein Pfleggericht mit Verwaltungsaufgaben hatten dort ihren Sitz. Von Klaus F. Linscheid

VON KLAUS F. LINSCHEID

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.