Newsticker

Urlauber aufgepasst: Auf Mallorca und Co. gilt ab Montag eine strenge Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Positive Signale für das Meringer Ortszentrum

Positive Signale für das Meringer Ortszentrum

Positive Signale für das Meringer Ortszentrum
Kommentar Von Eva Weizenegger
30.06.2020

Plus Die Meringer Geschäftsleute leiden unter der Konkurrenz aus dem Internet. Doch ein Geschäft stellt sich gegen den Trend.

Es gibt gute Nachrichten aus dem Meringer Ortszentrum. Statt wieder über eine weitere Schließung berichten zu müssen, ist der Umbau des Hauptgeschäfts der Metzgerei Reich gerade in diesen Tagen ein positives Signal. Reich hat bereits vor der Coronakrise die Pläne auf den Weg gebracht, aber dennoch setzt er mit diesem umfangreichen Umbaukonzept ein wichtiges Zeichen für die sonst von Geschäftsschließungen im Innenort gebeutelte Marktgemeinde.

Meringer Geschäftsleute wollen für ihre Kunden attraktiv bleiben

Noch hat Mering einige Unternehmer, die sich nicht scheuen zu investieren. Und auch viele Betriebe, die schon seit Jahren im Ortskern ihre Geschäfte gegen alle Trends am Laufen halten, warten mit neuen Ideen auf, um so für ihre Kunde attraktiv zu bleiben. Das ist Unternehmergeist, der belohnt werden muss. Deshalb ist nun auch die Kommune am Zug, alles dafür zu tun, um diesen Geschäftsleuten nicht weitere Steine in den Weg zu legen, sondern vielmehr die Hürden gemeinsam mit ihnen zu nehmen.

Lesen Sie dazu auch: Umbau in Mering: Metzgerei Reich investiert im Ortskern

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren