1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Rettungshubschrauber landet in Mering

Polizei Mering

19.06.2019

Rettungshubschrauber landet in Mering

Warum landete am Dienstag ein Rettungshubschrauber am Badanger in Mering?(Symbolfoto)
Bild: Berthold Veh (Symbolfoto)

Am Dienstagabend sorgte die Landung eines Rettungshubschraubers am Meringer Badanger für Aufregung, meldet die Polizei Friedberg. Was war passiert?

Gegen 21 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle ein Notruf ein, wonach ein Bub bei einem Unfall schwerer verletzt worden sei. Von dort wurde sofort ein Notarzt und vorsorglich ein Rettungshubschrauber angefordert. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 16-jähriger Schüler beim Radfahren im Parkgelände am Badanger gestürzt war.

Da er über Schmerzen im Arm klagte, machten sich seine Freunde Sorgen und riefen den Notruf an. Der Unfall wurde, so die Polizei, "wohl etwas übertrieben" dargestellt, weshalb vorsorglich ein Hubschraubergeschickt wurde. Schlussendlich wurde der Schüler durch den Sturz nur leicht verletzt. (FA)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren