Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ried hebt Kita-Gebühren moderat an

03.08.2020

Ried hebt Kita-Gebühren moderat an

Der Krippenplatz kostet Eltern 14 Euro mehr im Monat

Die Gebühren für den Kindergarten steigen in Ried um sechs Euro, die für die Krippe um 14 Euro. Diese Erhöhung gilt ab dem 1.Januar 2021. Diese turnusgemäße Anhebung verkündete Bürgermeister Erwin Gerstlacher bei der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Jedoch gelte nach wie vor, dass die Gebühren der Gemeinde Ried in allen Buchungszeiten deutlich unter dem Durchschnitt anderer Gemeinden des Landkreises liegen. Geschäftsleiter Andreas Sausenthaler hat für den Kindergarten Baindlkirch interessante Zahlen errechnet. Demnach trägt 66 Prozent der Kosten der Staat, 30 Prozent der Kosten die Gemeinde und nur vier Prozent die Eltern.

Kariene Eikelmann von der Bürgergemeinschaft hob hervor, dass sie die turnusgemäße Erhöhung der Kindergartengebühren für sehr gut erachte, denn „sonst hören die Eltern vielleicht ein paar Jahre gar nichts, um dann saftige Erhöhungen zu kriegen“. (hch)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren