Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Schulprojekt: Ratten bekommen Rollen im Friedberg-Roman

Schulprojekt
25.07.2014

Ratten bekommen Rollen im Friedberg-Roman

Friedberger Gymnasiasten rühren die Werbetrommel für ihr Buch. Es ist fertiggeschrieben

So wie ihre Romanfigur Max werden Friedberger Gymnasiasten beim heutigen Schulfest zu Graffiti-Sprayern. Das ist eine Aktion, mit der die Projekt-Seminare Deutsch (P-Seminare) des Gymnasiums auf ihren Friedberg-Roman „Burning Memories“ neugierig machen. Gleichzeitig beginnt das junge Autorenteam mit dem Vorverkauf.

Gedruckt ist ihr Werk zwar noch nicht, aber fertig geschrieben und auch von drei Deutsch-Lehrkräften der Schule noch einmal durchgesehen und für gut befunden worden. Außenstehende werden die Geschichte über „Friedberg – zwei Zeiten, ein Zeichen“ – so der Untertitel – erst bei der Buchvorstellung am Dienstag, 7. Oktober, um 19 Uhr in die Finger bekommen. Was es mit dem rätselhaften Zeichen, das Sprayer Max entschlüsseln will, auf sich hat, sollen erst die künftigen Leser erfahren. Auf ihrem Werbeflyer deuten die P-Seminare aber an, dass das Zeichen eine Verbindung in die Vergangenheit darstellt – zurück in das Friedberg des Jahres 1632. In dieser Zeit des Dreißigjährigen Kriegs lebt die zweite Hauptfigur: Die 16-jährige Marie, Tochter des Friedberger Burgvogts.

Lebenserfahrungen junger Friedberger verknüpft

Den Autoren ging es darum, Lebenserfahrungen junger Friedberger in vollkommen gegensätzlichen Zeiten miteinander zu verknüpfen. Schreibcoach Carola Kupfer hat ihnen dabei geholfen, das Grundgerüst der Handlung zu entwickeln. Und die Regensburger Autorin gab den jungen Friedbergern auch noch einmal abschließende Tipps – beispielsweise bei einer nächtlichen Szene noch mehr Atmosphäre hineinzuschreiben. Die Folge: Es huschen zusätzlich Ratten durch eine dunkle Friedberger Gasse. Von der Schriftstellerin haben die betreuenden Lehrerinnen, Sabine Ohms und Martina Raab, schon ein positives Echo bekommen, dass das Buch eine runde Sache geworden ist. In diesem Fall scheint es also nicht zu gelten, dass viele Autoren den Brei verderben. 15 der insgesamt 30 beteiligten Elftklässler haben in Dreier-Teams mitgeschrieben. Es galt, auf Übergänge zu achten und Unstimmigkeiten zu vermeiden. So war es nur ein schnell beseitigtes Startproblem, als Romanfigur Marie zwischen den Kapiteln plötzlich die Haarfarbe wechselte. Das Schreiben ist erledigt, doch ihr Projekt wird die derzeitigen Elftklässler im kommenden Schuljahr weiter beschäftigen. Schließlich wollen sie, dass ihr Werk von vielen gelesen wird. Dafür werden die P-Seminare weiter kräftig die Werbetrommel rühren. Es gibt schon einen Kurzfilm zu „Burning Memories“. Darin sollen die Romanfiguren Max und Marie neugierig auf das Buch machen. Zu sehen gibt es die Vorschau zum Schulschluss am Gymnasium sowie auf der Internetseite der Schule. Die Autoren selber haben teilweise schon vorbestellt. Schülerin Anna Kutscher will das Buch, an dem sie mit ihren Mitschülern beteiligt war, zu Weihnachten verschenken. (scha)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.