Newsticker
Ämter melden 20.398 Corona-Neuinfektionen und 1013 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Schwerer Unfall: 66-jähriger Autofahrer kracht frontal gegen Baum

Mittelstetten

08.01.2021

Schwerer Unfall: 66-jähriger Autofahrer kracht frontal gegen Baum

In Mittelstetten fuhr ein 66-Jähriger frontal gegen einen Baum. Auch die Freiwillige Feuerwehr Baindlkirch war vor Ort und half.
Bild: Feuerwehr Baindlkirch

In Mittelstetten fährt ein 66-Jähriger mit seinem Auto frontal gegen einen Baum. Die Feuerwehr befreit den schwer verletzten Mann aus dem Wrack.

Einen schwer Verletzten hat es bei einem Unfall in Mittelstetten im Landkreis Fürstenfeldbruck gegeben. Am Donnerstagmorgen befuhr ein 66-Jähriger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg die Kreisstraße FFB 4 bei Mittelstetten.

In Mittelstetten fuhr ein 66-Jähriger frontal gegen einen Baum. Auch die Freiwillige Feuerwehr Baindlkirch war vor Ort und half.
Bild: Feuerwehr Baindlkirch

Unfall bei Mittelstetten: 10.000 Euro Schaden

Von Mittelstetten kommend steuerte der Mann seinen Ford Richtung B2, kam nach Angaben der Polizei Fürstenfeldbruck jedoch aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Der Mann wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Mittelstetten aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Auch die Feuerwehr Baindlkirch war vor Ort und stellte die medizinische Versorgung sicher.

Die Freiwillige Feuerwehr Baindlkirch war vor Ort und half.
Bild: Feuerwehr Baindlkirch

Er wurde dann schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden gesperrt. (pos)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren