Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Spende des Fördervereins

24.08.2019

Spende des Fördervereins

Spendenübergabe im Friedberger Krankenhaus (von links): Dr. Albert Bauer, Rita Rößle, Daniela Lalikj, Heike Nitzsche und Rüdiger Lischka.
Foto: Kliniken an der Paar

Durch die Hilfe des Fördervereins Krankenhaus Friedberg konnte ein Schwerlastlift für die Station 2.2 der Klinik angeschafft werden. Rüdiger Lischka, Vorsitzender des Fördervereins, übergab die Spende an den Ärztlichen Direktor Dr. Albert Bauer, die stellvertretende Pflegedirektorin Rita Rößle, Stationsleiterin Heike Nitzsche und ihre Stellvertreterin Daniela Lalikj. Die Mitarbeiter des Krankenhauses sind über die Unterstützung des Fördervereins und die Anschaffung des Schwerlastlifts sehr dankbar, da dieser ihre Arbeit mit dem Patienten erheblich erleichtert. Durch den stetigen Anstieg des Lebensalters wächst auch die Anzahl der multimorbiden Patienten auf der Station. Diese Patienten können oft wegen ihrer Mehrfacherkrankungen oder ihres Übergewichts nicht mehr mit der Kinästhetik mobilisiert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.