Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Steinach: Schlamm auf Radweg: Rennradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Steinach
11.06.2021

Schlamm auf Radweg: Rennradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Ein Rennradfahrer ist zwischen Steinach und Althegnenberg auf Schlamm gestürzt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Schlammige Erde wird einem Rennradfahrer zwischen Steinach und Althegnenberg zum Verhängnis. Er verliert die Kontrolle und muss schwer verletzt ins Krankenhaus.

Zwischen Steinach und Althegnenberg ist am Donnerstag ein Fahrradfahrer schwer gestürzt. Der 60-Jährige fuhr mit seinem Rennrad auf dem Radweg, der entlang der B2 von Steinach nach Althegnenberg führt. Der Mann fuhr in Richtung Althegnenberg.

Rettungshubschrauber bringt verletzten Radler in die Uniklinik

Der Weg war kurz vor der Landkreisgrenze laut Polizei mit schlammiger Erde bedeckt, die durch die starken Regenfälle auf die Fahrbahn gespült worden war. Auf diesem Untergrund verlor der 60-Jährige die Kontrolle. Er stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Radfahrer ins Universitätsklinikum nach Augsburg. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.