Newsticker

Nach Test-Panne in Bayern: Söder sagt Besuch an der Nordsee ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Unfall in Friedberg: Ein Zusammenstoß, zwei Geschichten

Friedberg

15.06.2020

Unfall in Friedberg: Ein Zusammenstoß, zwei Geschichten

Zwei Fahrer machen unterschiedliche Aussagen zu ihrem Unfall. Die Polizei Friedberg sucht nach Zeugen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Zwei Fahrer machen unterschiedliche Aussagen zu ihrem Unfall. Die Polizei Friedberg sucht nach Zeugen.

Widersprüchliche Angaben machten zwei Unfallbeteiligte am Sonntagmittag auf der Augsburger Straße in Friedberg. Die beiden Fahrspuren werden kurz nach der Abzweigung zur Endhaltestelle der Straßenbahn zu einer Fahrspur.

Fakt ist: An dieser Stelle kam es zu eine seitlichen Berührung eines 50-jährigen Wohnmobilfahrers mit einem 45-jährigen Autofahrer. Die Aussagen der beiden Beteiligten unterscheiden sich jedoch deutlich. Der Pkw-Fahrer gab an, dass er auf der linken Fahrspur vor dem Wohnmobil gefahren sei.

Dieses habe ihn nicht einscheren lassen und deshalb kam es zu einer Berührung des rechten Außenspiegels des Pkw mit der linken Fahrzeugseite des Wohnmobils. Der Wohnmobilfahrer behauptet, dass er auf der rechten Fahrspur in einer Kolonne vor dem Pkw gefahren sei. Nach Angaben der Polizei wurde der rechte Außenspiegel des Pkw, und die linke Fahrzeugseite des Wohnmobils beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 700 Euro.

Unfall in Friedberg: Polizei sucht nach Zeugen

Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Friedberg unter 0821/323-1710 entgegen. (pos)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren