Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Unfall zwischen Freienried und Brugger: Rettungshubschrauber im Einsatz

Eurasburg-Freienried

24.12.2020

Unfall zwischen Freienried und Brugger: Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Polizei Friedberg meldet einen Unfall bei Eurasburg-Freienried.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Mit dem Hubschrauber wurde eine Frau nach einem Unfall an der Kreuzung zwischen den Straßen Freienried-Brugger und Odelzhausen-Adelzhausen in die Uniklinik gebracht.

Mehrere Feuerwehren, Rettungswagen, die Polizei und ein Rettungshubschrauber waren am Dienstagmittag nach einem Unfall nahe dem Eurasburger Ortsteil Freienried im Einsatz. Auf der Kreuzung der Staatsstraße 2238 zur Staatsstraße 2051 waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei Friedberg fuhr der 56 jährige Unfallverursacher von Brugger in Richtung Freienried und missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines 68-jährigen, welcher von Adelzhausen Richtung Odelzhausen fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde die 64-jährige Beifahrerin, die sich in dem geschädigten Fahrzeug befand, an der Wirbelsäule verletzt, so dass diese mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg zur Behandlung geflogen werden musste.

Unfall an Kreuzung bei bei Freienried: Mehrere Personen verletzt

Der Unfallverursacher zog sich eine leichte Gehirnerschütterung zu. Der 68-jährige Fahrer des geschädigten Pkw wurde leicht verletzt, so die Polizei weiter. Die Autos waren beide stark beschädigt, die Kreuzung war über eine Stunde gesperrt.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren