Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Baugenossenschaft muss ihr Großprojekt an der Frühlingsstraße umplanen

Friedberg
18.05.2022

Baugenossenschaft muss ihr Großprojekt an der Frühlingsstraße umplanen

Die ersten Häuser der an der Südseite der Frühlingstraße sind seit einigen Monaten fertig. Die nächsten Schritte des Millionenprojekts musste die Baugenossenschaft jetzt umplanen. 
Foto: Ute Krogull

Plus Die Baugenossenschaft Friedberg steckt mitten in ihrem Bauvorhaben an der Frühlingsstraße. Da verschärft der Krieg die Probleme am Bau. Jetzt wird abgespeckt.

Mehr Wohnraum schaffen und gleichzeitig die gewachsene Nachbarschaft erhalten, war das Ziel der Baugenossenschaft an der Frühlingstraße. Jetzt steckt sie mittendrin, zwei Gebäude wurden bereits neu errichtet, eines erweitert, aus den anderen sind die Leute ausgezogen. Doch plötzlich tauchen unerwartete Probleme auf: der Krieg, der die Materialknappheit verstärkt, sowie Schwierigkeiten, die Straße mit einer Tiefgarage zu "unterkellern". Um das Großprojekt zu retten, wird neu geplant – und abgespeckt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.