Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Aktion "Saubere Stadt" wird wegen des Wintereinbruchs verlängert

Friedberg
05.04.2022

Aktion "Saubere Stadt" wird wegen des Wintereinbruchs verlängert

Verkehrsvereinspräsident Daniel Götz, Matthias Becker, Sebastian Pfundmeir, Bauhofchef Willi Erhardt und Bürgermeister Roland Eichmann (von links) starteten die Aktion "Saubere Stadt" in Friedberg.
Foto: Luca Aschenbrenner

Trotz Schnee und Regens verzeichnet der Verkehrsverein Friedberg nach zwei Jahren Pause einen Teilnehmerrekord.

Nach zwei Jahren coronabedingter Unterbrechung wurde zum Frühlingsbeginn wieder einmal aufgeräumt in Friedberg. Im Rahmen der Aktion „Saubere Stadt“, die der Verkehrsverein seit 2003 jährlich organisiert, waren am Wochenende zahlreiche Friedbergerinnen und Friedberger auf den Straßen unterwegs und sammelten herumliegenden Müll ein. Wegen des launischen Wetters wird die Aktion erstmals seit 2003 verlängert - obwohl bereits jetzt mit 1700 Teilnehmenden ein Rekord zu verzeichnen ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.